News vom 01.10.2016 - 13:03 Uhr - Kommentieren (0)
Kurioses Screenshot

Apple gewährt den meisten Kunden nicht die zwei Jahre Garantie, die in der EU gesetzlich vorgeschrieben sind. Als Protest zerstört ein Mann in einem französischen Apple Store eine Vielzahl an iPhone-Smartphones und sogar ein Macbook-Laptop. Ein Video zeigt die kuriose Aktion.

In dem Apple Store im französischen Dijon haben sich vor wenigen Tagen kuriose Szenen abgespielt. Ein Mann geht in den Laden, packt eine Boule-Kugel aus und greift sich nach und nach iPhones, dessen Display er mit der Metallkugel zertrümmert.

Die Zerstörung gilt, so lassen es seine Worte während der Aktion vermuten, als Protest gegen den Gesetzesbruch, den Apple seiner Meinung nach in der EU begeht. Laut der Rechtsprechung in der Europäischen Union müssen Hersteller auf technische Geräte beim Verkauf zwei Jahre Garantie geben. Apple gibt sie nur, wenn der Käufer dafür zusätzlich zahlt, ansonsten verfällt sie bereits nach einem Jahr.

Mehr: VR-Porno-Festival abgebrochen, Ansturm zu groß

iPhone-Zerstörung gegen Apple-Garantie

Ein Passant hat die Protestaktion im Apple Store gefilmt und als Video auf YouTube veröffentlicht. Wir haben es unterhalb für euch zum Ansehen bereitgestellt.

Was im Video nicht mehr zu sehen ist: Nach einigen Minuten griff der Sicherheitsdienst ein. Die Apple-Mitarbeiter haben den Mann nicht aufgehalten und lediglich die anderen Kunden in Sicherheit gebracht. Er wurde anschließend der Polizei übergeben. Nun droht ihm eine Anklage wegen Sachbeschädigung.

Mehr: Türkisches Fernsehen hält GTA-Cheats für geheime Codes während Putsch-Versuch

Siehe auch: Apple Garantie iPhone Video Zerstörung

Seitenauswahl

Artikel zu Kurioses
Kurioses - PETA fordert Entfernung von Pelz in Warhammer 40k Die PETA ist wieder einmal aktiv und hat sich ein neues Ziel in der Gaming-Branche ausgesucht. Diesmal trifft es Warhammer 40k und der Pelz, der von einigen Charakteren getragen wird.
Artikel zu Kurioses
Kurioses - Speedrunner spielt The Legend of Zelda: A Link to the Past blind durch Speedruns sind immer eine feine Sache und immer wieder werden wir von Streamern überrascht, die einen Titel in Rekordzeit durchspielen. In diesem Beispiel schafft das jemand sogar ohne ...
Von Dustin Martin Unser Team
News zu Zelda: Breath of the Wild

Zelda: Breath of the Wild - So gut kommt das neue Zelda an

26.02.

Albion Online - Releasetermin und Updates angekündigt

25.02.

The Walking Dead - Primark T-Shirt löst rassistischen Eklat aus

25.02.

Mafu**you - Das Anspruchsdenken mancher Zuschauer

25.02.

Prey - Apfel, Klopapier und Co: Die Mimikry-Fähigkeit

25.02.

Sid Meier's Civilization VI - Update und Australien-DLC veröffentlicht

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!