PLAYNATION NEWS Kurioses

Kurioses - Verbot skurriler Firmennamen: China mahnt eigene Firmen an

Von Lucas Grunwitz - News vom 18.08.2017, 10:00 Uhr
Kurioses Screenshot

Ein Verbot, dass in aller Welt aktuell auf sich aufmerksam macht: Die chinesische Regierung hat nun offiziell Richtlinien veröffentlicht, nach denen es im Inland nicht mehr erlaubt ist übermäßig lange Namen zu verwenden oder welche, die sich an terroristischen oder extremen Gegebenheiten orientieren.

Uns erreichen allerlei skurrile Neuigkeiten aus dem asiatischen Raum, diese zeigt aber noch einmal deutlich auf, welche teils komischen Situationen in China zustande kommen können. Die chinesische Regierung hat nun nämlich einen offiziellen Leitfaden veröffentlicht, der die Verwendung von Firmennamen reguliert – und zwar zurecht.

Games Games China versucht Abhängigkeit bei Minderjährigen einzudämmen

Dies schließt unter anderem ein, dass eine chinesische Unternehmung keine überlangen Namen mehr verwenden darf. Beispielhaft nennt man folgenden, wirklich existierenden, Firmennamen als Beispiel: "There is a Group of Young People with Dreams, Who Believe They Can Make the Wonders of Life Under the Leadership of Uncle Niu Internet Technology Co. Ltd," – eine Kondomfirma, deren Namen aufgrund der doch auffälligen Länge in chinesischen Netzwerk viral geht.

Kurioses Kurioses Streamer von Erdbeben überrascht

Die neuen Richtlinien verbieten darüber hinaus auch Namen, die einen extremistischen oder terroristischen Hintergrund haben – beispielsweise sei es aktuell nicht mehr erlaubt die Namen früherer Diktatoren in den Firmennamen zu integrieren. Aber auch offensichtlich wirklich sinnfreie Namen sollen in Zukunft weiterhin verboten wären. Wer kauft nicht gerne bei “King of Nanning, Guangxi, and His Friends Trading Co. Ltd" oder "Beijing Under My Wife's Thumb Technology Co. Ltd.," ein.

KOMMENTARE

News & Videos zu Kurioses

Kurioses Kurioses - Sammler findet Drogen in mehreren NES-Modulen Kurioses Kurioses - Entwickler warnt davor, sein eigenes Spiel zu kaufen Kurioses Kurioses - Via Sprachkurs jetzt kostenlos Klingonisch lernen Kurioses Kurioses - Dieser Mann hat 70.000 US-Dollar für Mobile-Game ausgegben Kurioses Kurioses - Warum VR die Zukunft ist Kurioses Kurioses - Wenn Game of Thrones auf DOOM treffen würde GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake