News vom 05.01.2017 - 08:00 Uhr - Kommentieren (0)
Kurioses Screenshot

Welch Kuriositäten sich nicht alles im Internet tummeln. Jüngst gab es eine spezielle Sichtung via Kotaku, die euren Füßen neuen Glanz verleihen könnte. Die Rede ist von der Super Nintendo-Version der Sneaker Jordan IV. 

In puncto Gaming gibt es allerlei besonderes Zeug im Internet. Die Merchandise-Wege reichen von kleinen Gimmicks, bis hin zu 2000 US-Dollar teuren Statuen aus dem Hause Kojima Productions. Diese wird immer noch in einer limitierten Stückzahl zum Kauf angeboten. Ob nun der große oder kleine Geldbeutel, für jedermann ist etwas dabei. Über die allseits bekannte Webseite für Gaming-Inhalte Kotaku sind wir auf das spezielle Design der Jordan IV aufmerksam geworden. 

Der Spezialist für modifizierte und individualisierte Sneaker namens Freaker Sneaks hat sich etwas ganz Besonderes für seine Kunden ausgedacht. Und zwar können Interessenten des Themenbereichs Gaming fortan die Air Jordan 4 in einem wunderschönen Retro-Look bestellen, die der Konsole Super Nintendo Entertainment System (SNES) nachempfunden sind.

Der zuständige Designer heißt Jonny Barry und stammt aus dem Vereinigten Königreich. Der Witz an der Sache ist, dass auf der offiziellen Webseite angegeben wird, für die Produktion verwende man einen originalen Controller des Super Nintendos. Deshalb sei es sogar möglich, die Button auf der Hinterseite des Schuhpaars zu betätigen. Hierbei scheint es sich aber nur um eine limitierte Edition zu handeln.

Jordan Sneaker 4 in einem speziellen Design des Super Nintendos

Siehe auch: bestellen freaker sneaks Kaufen nintendo sneaker retro schuhe snes sneaker super nintendo schuhe super nintendo sneaker
Gesehen auf: Kotaku Quelle: Freaker Sneaks

Seitenauswahl

Artikel zu Kurioses
Kurioses - Abgesetzt: Teilnehmer in Wildnis nicht informiert Stellt euch vor ihr opfert ein ganzes Jahr mit dem Hintergedanken, dass das was ihr tut auch im Fernsehen ausgestrahlt wird - nun kehrt eine Gruppe von Teilnehmer zurück, nur um ...
Artikel zu Kurioses
Kurioses - Spieler haut vor Wut seinen Kopf durch den Bildschirm So wirklich zufrieden war dieser junge Spieler mit seinen Teammates in League of Legends nicht. Vor Wut rammte er seinen Kopf sogar durch den Monitor und bliebt stecken.
Von Ben Brüninghaus Unser Team
News zu Ghost Recon Wildlands

Ghost Recon Wildlands - Fallen Ghosts schickt euch und eure Mates in den Jungle

23.05.

Nintendo - Blinder Junge bedankt sich und erhält herzerwärmende Antwort

23.05.

Battlefield 1 - Neuer DLC kommt mit weiblicher Klasse

23.05.

PlayStation Network - 70 Millionen aktive Nutzer monatlich

23.05.

Hitman - Entwicklerstudio entlässt Mitarbeiter

23.05.

Dragon Age 4 - Fortsetzung ist bereits in Entwicklung

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!