PLAYNATION NEWS Kurioses

Kurioses - Spieler haut vor Wut seinen Kopf durch den Bildschirm

Von Sascha Scheuß - News vom 24.03.2017, 10:44 Uhr
Kurioses Screenshot

So wirklich zufrieden war dieser junge Spieler mit seinen Teammates in League of Legends nicht. Vor Wut rammte er seinen Kopf sogar durch den Monitor und bliebt stecken.

Verlieren tut weh und so manch einer reagiert bei einer Niederlage in League of Legends etwas über. Was dieser junge Chinese aber gebracht hat, sucht derzeit wohl erstmal seinesgleichen. Er spiele eine Runde in einem Internet-Café in der Stadt Lanzhou und war so verärgert, dass er seinen Kopf durch den Monitor rammte.

Dieser gab nach und der Mann blieb mit dem Kopf in der Hardware stecken. Sofort eilten Mitarbeiter des Cafés zur Hilfe und konnten den Spieler befreien, während andere Besucher die Rettungsaktion auf dem Smartphone festhielten. Nach einer Befragung kam heraus, dass der junge Chinese so sehr von seinen Teamkollegen genervt war, dass bei ihm die Sicherungen durchbrannten.

Autsch!

Ob er sich schwerer verletzte als auf den Bildern zu sehen ist und ob er den Schaden bezahlen muss, konnte man nicht in Erfahrung bringen - die Geschichte dahinter ist aber wahr, so verrückt es auch klingen mag.

News & Videos zu Kurioses

Kurioses Kurioses - Transformers verwandeln sich in Street Fighter II-Kämpfer Kurioses Kurioses - Mann verkauft Kartensammlung, um Zukunft der Tochter zu sichern Kurioses Kurioses - Das Tamagotchi ist zurück! Kurioses Kurioses - Die kleinste PlayStation der Welt aus LEGO Kurioses Kurioses - Wenn Game of Thrones auf DOOM treffen würde Kurioses Kurioses - So sehen die Overwatch-Helden als Pokémon aus Disney Disney - Kauft 20th Century Fox, damit auch Rechte an X-Men und Deadpool Life is Strange: Before the Storm Life is Strange: Before the Storm - Episode 3 erscheint früher als geplant
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Dataminer finden Hinweise auf Schatzsuche und goldenen Revolver

KOMMENTARE