Kurioses Screenshot

Kurioses: Der kleinste Game Boy der Welt

30.11.2016 - 09:43

Wir haben ja schon viele kleine Konsolen gesehen, doch was jetzt entwickelt wurde übersteigt sämtliche Vorstellungen. Der kleinste Game Boy der Welt.

Teilen Tweet Kommentieren

Handheld-Konsolen sind etwas feines und ermöglichen es dem Spieler auch unterwegs ein wenig zu daddeln. Immer wieder werden diese Konsolen in XL-Varianten angeboten, damit man auf einem größeren Bildschirm noch mehr erleben und sehen kann. Doch was ist, wenn es alles eine Spur kleiner wird. Also richtig klein. Winzig klein.

Dann reden wir vom kleinsten Game Boy der Welt, für den man eine Lupe benötigt, um sämtliche Zahlen und Ziffern lesen zu können. Das Gerät wurde mittels 3D-Drucker erstellt und funktioniert ansonsten fast wie ein normaler Game Boy - halt nur in Mini, nein - Micro-Version.

Ein ESP32-Microcontroller und eine kleiner farbiger LED-Display sorgen für die Vollständigkeit der Hardware, die locker als Schlüsselanhänger fungieren kann. Da kein Cartridge der Welt in den Game Boy passt, werden die Spiele heruntergeladen und via Emulator abgespielt. Wie genau das aussieht, könnt ihr euch in diesem Video ansehen.

Geschrieben von Sascha ScheußDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Kurioses: Elfjähriger im Auto von Polizei verfolgt

Weil er überprüfen wollte, ob er in der Realität auch so gut Auto fahren kann wie in GTA 5, lieferte sich ein Elfjähriger Junge in Kanada eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei.

Kurioses: Der kleinste Game Boy der Welt

Wir haben ja schon viele kleine Konsolen gesehen, doch was jetzt entwickelt wurde übersteigt sämtliche Vorstellungen. Der kleinste Game Boy der Welt.

Kurioses: Putzroboter begeht Suizid

Ein tragisches Unglück ereignete sich in einem Haushalt, irgendwo in Amerika. Der Putzroboter Roomba war dem enormen Druck nicht mehr gewachsen und stürzte sich freiwillig in den Tod.
Noch mehr News anzeigen

Tipps