PLAYNATION NEWS Kurioses

Kurioses - Kickstarter-Betrug: 3D-Drucker-Projekt endet mit Hausbau

Von Lucas Grunwitz - News vom 15.05.2016, 12:40 Uhr
Kurioses Screenshot

650.000 US-Dollar kamen für einen 3D-Drucker in einem bezahlbaren Preissegment auf Kickstarter zusammen. Nun legt einer der Initiatoren die Karten offen und stellt klar, dass 320.000 US-Dollar in ein Haus geflossen sind.

Sehen wir hier den größten Skandal der Kickstarter-Geschichte? Folgendes ist vorgefallen: die Geschäftspartner Rylan Grayston und David Boe starteten vor knapp drei Jahren eine Kickstarer-Kampagne, mit der man den sogenannten „Peachy Printer“ realisieren wollte – ein 3D-Drucker für überschaubare 100 US-Dollar, der statt den erhofften 50.000 US-Dollar knappe 650.000 zusammensammelte. Mit derartig viel Geld war eine Auslieferung des Peachy Printers im Sommer 2014 geplant.

Zwei Jahre sind vergangen und noch immer war nichts vom 3D-Drucker zu sehen. Grayston ist jetzt in die Öffentlichkeit getreten und erklärt das Problem: Sein Geschäftspartner David Boe hat sich kurzerhand 320.000 US-Dollar aus dem Topf geschnappt und damit sein eigenes Haus finanziert. Passiert ist dass Ganze bereits kurz nach Ende der Kampagne, während Grayston in der Zwischenzeit noch immer versuchte das Projekt zu realisieren, am Ende aber erfolglos aufgeben musste. Streitigkeiten um das fehlende Geld hatte es zwischen den Geschäftspartnern natürlich gegeben, jedoch kamen bis heute nur läppische 111.000 US-Dollar zurückgeflossen. Nun tritt Grayston mit dem Problem an die Öffentlichkeit und lädt ein offensives Erklärungsvideo hoch, welches ein (trauriges) Schuldeingeständnis von Boe bereithält. Beide Videos der originalen Quelle findet ihr unter diesem Beitrag verlinkt. Grayston empfiehlt allen Spendern sich nun an die Polizei zu wenden, um ihr Geld zurückzubekommen.

 

KOMMENTARE

News & Videos zu Kurioses

Kurioses Kurioses - Sammler findet Drogen in mehreren NES-Modulen Kurioses Kurioses - Entwickler warnt davor, sein eigenes Spiel zu kaufen Kurioses Kurioses - Via Sprachkurs jetzt kostenlos Klingonisch lernen Kurioses Kurioses - Dieser Mann hat 70.000 US-Dollar für Mobile-Game ausgegben Kurioses Kurioses - Warum VR die Zukunft ist Kurioses Kurioses - Wenn Game of Thrones auf DOOM treffen würde Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018