PLAYNATION NEWS Kurioses

Kurioses - Erebor mit 120.000 LEGO-Teilen nachgebaut

Von Sascha Scheuß - News vom 31.08.2015, 09:59 Uhr
Kurioses Screenshot

Dank den Hobbit-Filmen sollte jeder Erebor kennen – das gigantische Zwergenreich, welches von Drache Smaug bewacht wird. Ein fleißiger Kerl hat diese Anlage nun in LEGO nachgebaut.

Michał Kaźmierczak ist Erbauer von Erebor – eine gigantische LEGO-Anlage, inspiriert aus den Hobbit-Filmen. Er arbeitete stolze sieben Monate an dem Zwergenreich und verbaute insgesamt 120.000 LEGO-Teile. Dies war nicht sein erster Bau einer Kulisse aus einem Film, doch sicher einer der aufwendigsten und größten. Erebor wurde im dritten Teil der Hobbit-Filme Schauplatz einen gigantischen Kampfes der fünf Heere.

Genau diesen Kampf hielt Michał Kaźmierczak in seinem Nachbau fest und man muss bei den Bildern schon zweimal hinschauen ob es sich hier um den Film oder um LEGO handelt. Alle seine Bilder gibt es HIER zu sehen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Kurioses

Kurioses Kurioses - Sammler findet Drogen in mehreren NES-Modulen Kurioses Kurioses - Entwickler warnt davor, sein eigenes Spiel zu kaufen Kurioses Kurioses - Via Sprachkurs jetzt kostenlos Klingonisch lernen Kurioses Kurioses - Dieser Mann hat 70.000 US-Dollar für Mobile-Game ausgegben Kurioses Kurioses - Warum VR die Zukunft ist Kurioses Kurioses - Wenn Game of Thrones auf DOOM treffen würde Resident Evil 2 Resident Evil 2 - Remake könnte das bestaussehende Spiel der Reihe werden GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018
News zu Release-Vorschau

LESE JETZTRelease-Vorschau - Neuerscheinungen im Mai und Juni