Kino & DVD: J. J. Abrams führt Regie bei Star Wars Episode VII

Von Yannick Arnon am 25.01.2013 - 00:25 Uhr
Kino & DVD - J. J. Abrams führt Regie bei Star Wars Episode VII

Die Frage nach dem Regisseur des neusten Star Wars-Streifens ist geklärt, J. J. Abrams (Lost, Star Trek) wird die Regie in der siebten Episode führen.

Kein Geringerer als der Co-Creator der TV-Serie Lost und Regisseur von SciFi-Spektakeln wie Star Trek und Super 8 wird die Regie von Star Wars Episode VII übernehmen, das berichtet Deadline in Berufung auf eine anonyme Quelle. "Der Deal mit J. J. wurde geschlossen", wird die Quelle zitiert. Also wird es Abrams sein, der das von Michael Arndt (Little Miss Sunshine, Toy Story 3) verfasste Drehbuch auf Zelluloid bannt. Der Release des Kinofilms wird 2015 erwartet, vorher läuft in diesem Mai noch das ebenfalls verfilmte Sequel Star Trek: Into Darkness an.

Vor gut acht Jahren erschien mit Star Wars Episode III: Die Rache der Sith der vermeintlich letzte Teil der epischen Sternen-Saga im Kino. Im vergangenen Herbst verkaufte George Lucas die Rechte an der Weltraumoper und seinen restlichen Franchises an den Konzern Disney, der in einem ähnlichen Zug schon 2009 Marvel Comics aufkaufte. 4 Milliarden US-Dollar hat Disney sich die Aneignung von Lucasfilm kosten lassen, die Erwartungen an die Fortführung der Reihe sind hoch. Bereits eine ganze neue Trilogie sei in Planung, so Disneys CEO Bob Iger bei der damaligen Ankündigung.

Es geht weiter: J. J. Abrams wird beim Dreh von Star Wars Episode VII auf dem Regiestuhl Platz nehmen.

comments powered by Disqus

Weitere News zu Kino & DVD

Honest Trailer zu Super Mario Bros. veröffentlicht
Regelmäßig ziehen die Screen Junkies in der Rubrik "Honest Trailers" Spielfilme durch den Kakao und veröffentlichen Trailer, in denen man die unverblümte wahrheit zu den Streifen ausspricht. Oder so ähnlich.

kinox.to, movie4k.to wird in Österreich gesperrt, Gericht bestätigt Sperrung durch Internet Provider
Der Oberste Gerichtshof Österreichs hat Internet Provider noch einmal zur Sperrung von rechtlich fragwürdigen Seiten wie Kinox.to und Movie4k.to aufgefordert. Ein entsprechendes Urteil könnte sich bei Zeiten auch auf Deutschland übertragen.

YouTuber treffen sich zum Casting
YouTube wird für die Medien immer interessanter und folgende Aktionen verstärken das Interesse in naher Zukunft ungemein. Neben Y-TITTY bringt auch Freshtorge einen Kinofilm heraus und ruft die High-Class der YouTuber zum Casting.

Weitere News anzeigen
2008 - 2015 PlayNation.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen GTAnext.de