News vom 25.01.2013 - 00:25 Uhr - Kommentieren (0)
Kino & DVD Screenshot

Die Frage nach dem Regisseur des neusten Star Wars-Streifens ist geklärt, J. J. Abrams (Lost, Star Trek) wird die Regie in der siebten Episode führen.

Kein Geringerer als der Co-Creator der TV-Serie Lost und Regisseur von SciFi-Spektakeln wie Star Trek und Super 8 wird die Regie von Star Wars Episode VII übernehmen, das berichtet Deadline in Berufung auf eine anonyme Quelle. "Der Deal mit J. J. wurde geschlossen", wird die Quelle zitiert. Also wird es Abrams sein, der das von Michael Arndt (Little Miss Sunshine, Toy Story 3) verfasste Drehbuch auf Zelluloid bannt. Der Release des Kinofilms wird 2015 erwartet, vorher läuft in diesem Mai noch das ebenfalls verfilmte Sequel Star Trek: Into Darkness an.

Vor gut acht Jahren erschien mit Star Wars Episode III: Die Rache der Sith der vermeintlich letzte Teil der epischen Sternen-Saga im Kino. Im vergangenen Herbst verkaufte George Lucas die Rechte an der Weltraumoper und seinen restlichen Franchises an den Konzern Disney, der in einem ähnlichen Zug schon 2009 Marvel Comics aufkaufte. 4 Milliarden US-Dollar hat Disney sich die Aneignung von Lucasfilm kosten lassen, die Erwartungen an die Fortführung der Reihe sind hoch. Bereits eine ganze neue Trilogie sei in Planung, so Disneys CEO Bob Iger bei der damaligen Ankündigung.

Es geht weiter: J. J. Abrams wird beim Dreh von Star Wars Episode VII auf dem Regiestuhl Platz nehmen.

Siehe auch: 2015 disney J. J. Abrams Lucasfilm Regie regisseur Star Wars Episode VII

Seitenauswahl

Artikel zu Kino & DVD
Kino & DVD - The Amazing Spider-Man 2 - Trailer endlich da! Zu The Amazing Spider-Man 2 veröffentlicht Sony den offiziellen Trailer und liefert in rund zwei Minuten zahlreiche Einblicke in das neue Abenteuer mit Peter Parker. Wir haben für euch ...
Artikel zu Kino & DVD
Kino & DVD - Kickstarter-Kampagne für zweiten Postal-Film abgebrochen Die Finanzierungskampagne des zweiten Postal-Films wurde abgebrochen, da nach der Hälfte der Kickstarter-Kampagne nicht einmal ein Zehntel des Films finanziert werden konnte. Uwe Boll findet ...
Von Yannick Arnon Unser Team
News zu Nintendo Switch

Nintendo Switch - Hat Nintendo uns zu früh zu viel versprochen?

23.01.

Star Wars Episode 8: The Last Jedi - Neuer Film hat endlich einen Namen

23.01.

Nintendo Switch - Was uns an der Konsole alles nicht überzeugt

23.01.

Nintendo Switch - Warum die gehypte Konsole enttäuschen könnte

23.01.

GTA 6 - Fake-Version für PlayStation 2 in Brasilien aufgetaucht

23.01.

Resident Evil 7 - Erster Patch Version 1.01 veröffentlicht

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!