PLAYNATION NEWS iPhone

iPhone - Apple speichert Standorte von Nutzern

Von Redaktion - News vom 26.06.2010, 09:36 Uhr

iPhone 4-Besitzer, die das iOS 4 installiert haben, versenden automatisch ihren Standort an Apple.

Wer das iOS 4 auf seinem iPhone, iPod oder iPad installiert hat und die neusten Nutzungbedienungen virtuell unterzeichnete, der sollte darauf acht geben, was Apple derzeit durchführt. So wird euer Handy-Standort "geortet" und an Apple versendet. Da durch hat das Unternehmen mit dem angebissenen Apfel den Vorteil, Werbekunden in der Region zu gewinnen, in der ihr euch befindet. Apple versichert zudem, dass das Unternehmen die Daten streng anonym erhebt.

Kritik gibt es mittlerweile von Welt.de, die Apples-Aussage kritisieren.

KOMMENTARE

News & Videos zu iPhone

iPhone iPhone - Kurios: Für Alltags-Taten Erfahrungspunkte abstauben iPhone iPhone - Update angekündigt, was jedoch nicht viel bringen wird.. iPhone iPhone - Sammelklage gegen Apple iPhone iPhone - Steve Jobs: 'Das ist die erfolgreichste Markteinführung eines Produktes in der Geschichte von Apple' Fortnite Fortnite - Warum Sony gegen Crossplay mit anderen Konsolen ist Netflix Netflix - Mehrere Filme plus Serien für Juli 2018 bekannt!
News zu Steam

LESE JETZTSteam - Eure bisherigen Ausgaben bei Steam