PLAYNATION NEWS iPhone X

iPhone X - Erste Benchmark-Ergebnisse und Release des neuen Smartphones

Von Patrik Hasberg - News vom 02.11.2017, 17:39 Uhr
iPhone X Screenshot

Im Internet sind jetzt erste Benchmark-Werte zu dem iPhone X aufgetaucht, das ab morgen, dem 03. November im Handel erhältlich sein wird. Wir haben für euch alle Informationen und Details in unserer News zusammengefasst.

Ab dem morgigen Freitag, dem 03. November, liegt das iPhone X in den Apple Stores bereit und kann dementsprechend auch von Kunden erworben werden, die nicht vorbestellt haben. In welcher Stückzahl das Smartphone allerdings verfügbar sein wird, ist bislang unbekannt. Es kann aber davon ausgegangen werden, dass sich vor den entsprechenden Apple Stores schon Stunden vor der Öffnung lange Schlangen bilden werden und die Anzahl der verfügbaren Geräte gering ausfällt.

iPhone X iPhone X Apple entlässt Ingenieur wegen Hands-On der Tochter

Release des iPhone X

Vorbesteller, die einen Termin für die Abholung vereinbart haben, können sich hingegen entspannt zurücklehnen.

Die Vorbestellung des iPhone X ist seit Freitag, dem 27. Oktober 2017, um 9:01 Uhr unserer Zeit weltweit möglich. Im Handel ist es ab Freitag, dem 03. November 2017. Die Apple Stores öffnen an diesem Tag in Deutschland um 8:00 Uhr. Sonderlich günstig fallen die Preise des iPhone X allerdings nicht aus: So schlägt die teuerste Version des iPhone mit 256 Gigabyte mit satten 1319 Euro zu Buche.

Es wird in den nächsten Wochen nicht einfach sein ein solches Smartphone zu ergattern. Allerdings verspricht der Apple Store den Versand aktuell in fünf bis sechs Wochen durchzuführen. Das iPhone 8 und iPhone 8 Plus hingegen verfügt derzeit nur über eine Lieferzeit von wenigen Tagen.

Hier könnt ihr euch ein entsprechendes Smartphone sichern.

Erste Benchmark-Ergebnisse zum iPhone X aufgetaucht

Pünktlich zur bevorstehenden Auslieferung sind erste Benchmark-Werte aufgetaucht. Als Chip ist bei dem iPhone X der A11 Bionic-SoC (System on a Chip) verbaut, der über 4,3 Milliarden Transistoren verfügt und damit 30,3 Prozent mehr Transistoren bietet, als der letzte Chip - der A10 Fusion. Außerdem ist der aktuell verbaute Chip rund ein Drittel kleiner, als der A10 Fusion.

Bei Geekbench hat das iPhone im Singlethread-Test 4221 Punkte und im Multithread-Test satte 9987 Punkte erreicht. Als Vergleich, die Konkurrenz-Modelle von Samsung und Google (Galaxy Note 8 und Pixel 2 XL) erreichen bei denselben Benchmarks lediglich 6.500 bis 7.000 Punkte. Allerdings sollte hier die Kirche im Dorf gelassen werden, denn es handelt sich lediglich um einen von vielen Benchmark-Tests, der einen speziellen Schwerpunkt legt. Bei anderen Benchmarks können wiederum andere Smartphones die Nase weiter vorn haben. Außerdem wird es den meisten Smartphone-Besitzern wohl weniger wichtig sein, ob ihr Modell ein paar Punkte mehr oder weniger innerhalb eines solchen Tests erreicht hat.

Für flüssig laufende und schnell startende Apps sollte der Chip aber schon mal in jedem Fall sorgen. Wie sich das iPhone X letztendlich in der Praxis schlägt, werden wir in den kommenden Tagen erfahren.

Hinweis: Bei allen Links zu Media Markt, Saturn und Amazon handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision.

News & Videos zu iPhone X

iPhone X iPhone X - Kind entsperrt per Face-ID das Smartphone seiner Eltern iPhone X iPhone X - Forscher überlisten Face-ID durch selbst gebastelte Maske iPhone X iPhone X - So hoch sind die Herstellungskosten iPhone X iPhone X - Apple warnt vor Einbrenn-Effekt des OLED-Displays Netflix Netflix - Erste Serien und Filme für Februar bekannt Silent Hills P.T. Silent Hills P.T. - Horrorspiel ist zurück: Fans bauen die gesamte Demo nach
News zu Kingdom Hearts 3

LESE JETZTKingdom Hearts 3 - Es könnte bald soweit sein

KOMMENTARE