Von Patrik Hasberg | News vom 30.10.2017 - 11:10 Uhr - Kommentieren
iPhone X Screenshot

Weil das bisher noch geheime iPhone X eines Apple-Ingenieurs in dem VLOG seiner Tochter zu sehen war, kündigte das kalifornische Technologieunternehmen den Mitarbeiter kurzerhand. Damit hält sich Apple klar an die eigenen Regeln, die das Filmen auf dem Gelände klar verbietet und auch jegliche Aufnahmen von noch nicht veröffentlichter Hardware untersagt.

Zwar kann das iPhone X bereits vorbestellt werden, allerdings erscheint das neue Apple-Smartphone offiziell erst am 03. November 2017. Entsprechend interessant sind Informationen, die bereits im Vorfeld an die Öffentlichkeit gelangen.

Apple entlässt Ingenieur wegen Hands-On der Tochter

Dies geschah nun durch einen zugegebenermaßen sehr kuriosen Vorfall. So besuchte die Tochter eines Ingenieurs ihren Vater auf dem Apple Campus und zeigte in ihrem VLOG kurzerhand auch das geheime iPhone X samt einiger bisher nicht bekannter Funktionen. Weniger überraschend, dass sich das entsprechende Video rasant im Internet verbreitete und zahlreiche reichweitenstarken Seiten darauf aufmerksam wurden und darüber berichteten.

Schließlich bekam auch Apple Wind von der Geschichte und verlangte das Video offline zu nehmen, was die Tochter umgehend tat. Allerdings hatte das Video zu diesem Zeitpunkt bereits so viel Aufmerksamkeit erregt, dass Apple die Konsequenzen zog und den Vater der jungen Bloggerin kurzerhand feuerte.

In einem weiteren Video versuchte die Tochter die Situation zu erklären und bestätigte, dass ihr Vater von Apple entlassen worden sei. Die schnelle und konsequente Reaktion des Unternehmens ist allerdings wenig überraschend, schließlich besagen die Regeln,  dass jegliche Aufnahmen von oder Dokumentationen zu einer noch nicht veröffentlichten Hardware untersagt sind. Egal ob es sich dabei um Fotos, Videos oder auch nur Beschreibungen von Features handelt.

Verboten sei es zudem ungenehmigte Aufnahmen auf dem Gelände von Apple zu machen. Wie The Verge berichtet, befinden sich auf dem besagten iPhone außerdem spezielle QR-Codes, die nur für Angestellte gedacht sind. Weiterhin befinde sich auf dem Smartphone eine Notiz, die im Video zu sehen sei, die offenbar Codenamen von bisher unveröffentlichten Apple-Produkten enthät. Der betroffene Ingenieur hat etwa vier Jahre bei Apple gearbeitet. Eine offizielle Bestätigung der Kündigung seitens Apple gibt es bislang nicht.

Quelle: The Verge

Seitenauswahl

Artikel zu iPhone X
iPhone X - Apple entlässt Ingenieur wegen Hands-On der Tochter Weil das bisher noch geheime iPhone X eines Apple-Ingenieurs in dem VLOG seiner Tochter zu sehen war, kündigte das kalifornische Technologieunternehmen den Mitarbeiter kurzerhand. Damit hält ...
Artikel zu iPhone X
iPhone X - Samsung verdient ordentlich an dem iPhone X mit Zwar handelt es sich bei dem südkoreanischen Konzern um den größten Konkurrenten von Apple, allerdings verdient Samsung laut Analysten als Zulieferer jedes einzelnen iPhone X ordentlich ...
News zu PUBG

PUBG - Gibt es extra Cheater-Lobbys?

17.11.

Allgemein - Sprecherin von Bulma am gestrigen Tage verstorben

17.11.

Pokémon Ultrasonne & Ultramond - Ab sofort erhältlich und Launch-Trailer

17.11.

Gamesplanet - Far Cry 4, For Honor und Co. - Lohnende Wochenendangebote

17.11.

Amazon - MC Racing Gamingstühle stark reduziert

17.11.

Netzkultur - Jugendwort des Jahres 2017 bekannt gegeben

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!

TOP GAMES

  • PUBG Survival 4/5
  • Call of Duty WW2 Shooter 3/5
  • Friday the 13th: The Game Survival-Horror 4/5