News vom 28.11.2016 - 23:27 Uhr - Kommentieren (0)
Internet Screenshot

Gestern sorgte eine Mega-Störung bei der Deutschen Telekom dafür, dass Millionen Kunden keinen Internet-Zugriff mehr hatten. Jetzt ist bekannt, dass Hacker Schuld am massiven Ausfall waren.

Nichts ging mehr: Ein Internet-Ausfall bei der Deutschen Telekom sorgte dafür, dass Millionen Kunden des Internet-Anbieters keine Website mehr aufrufen konnte. Das Internet war schlichtweg nicht erreichbar - wie sich jetzt herausstellt, war ein Hacker-Angriff Schuld dafür.

Am gestrigen Tag meldeten Nutzer der Telekom massive Störungen bei ihrer Internet-Leitung. Lediglich ein Trick ermöglichte den vollen Zugriff auf das Internet der Telekom, so genau hat es funktioniert. Dadurch konnte man wieder auf das Internet zugreifen.

Hunderttausende Kunden betroffen - Internetstörung bei Telekom

Insgesamt waren ganze 900.000 Router fehlerhaft, weitaus mehr Kunden waren bei der Telekom aber betroffen. Bestimmte Router-Typen haben im System anfällig auf einen Angriff durch Hacker reagiert, heißt es aus der Konzernzentrale in Bonn.

Es handelte sich dabei um einen weltweiten Angriff auf DSL-Router, so die Details vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. Ausgewählte Ports am Router wurden von den Hackern angegriffen und verursachten so massiven Schaden.

Deutsche Telekom leidete unter Hacker-Angriff

Ziel des Angriffs sei es gewesen, die Geräte mit Schadsoftware zu infizieren. Diverse Sicherheitsmaßnahmen haben dazu geführt, dass der Angriff erfolgreich abgewehrt werden konnte - auch im deutschen Regierungsnetz soll eine entsprechende Attacke registriert worden sein.

Die Telekom war sich zunächst unsicher, was genau hinter dem Angriff steckte. Es gab bestimmte Schwerpunkte für betroffene Kunden, wie Berlin, Hamburg oder das Ruhrgebiet, während andere Landesteile komplett unverschont blieben. Viele Kunden waren zudem nur für kurze Zeit betroffen, andere hingegen schwer und für längere Zeit.

Siehe auch: angriff Ausfall Hacker internet Störung telekom
Link: Bildquelle (oben)

Seitenauswahl

Artikel zu Internet
Internet - Glasfaser in Deutschland ist 'lächerlich' Auf der Herbstkonferenz hallte es deutliche Worte zum Stand des Glasfaser-Ausbaus in Deutschland. Vodafone-Chef Hannes Ametsreiter nannte den bisherigen Fortschritt ...
Artikel zu Internet
Internet - Google Chrome lässt im September den Flash Player sterben Google Chrome wird mit dem nächsten Update auf den Adobe Flash Player verzichten. Alle Inhalte, mit dem Add-on im Hintergrund geladen werden, sind ab September nicht mehr in Google Chrome zu ...
Von Wladislav Sidorov Unser Team
News zu Ghost Recon Wildlands

Ghost Recon Wildlands - Fallen Ghosts schickt euch und eure Mates in den Jungle

22.05.

Red Dead Redemption 2 - Western-Abenteuer von Rockstar Games verschoben

22.05.

Far Cry 5 - Erste Trailer veröffentlicht, Enthüllung am Freitag

22.05.

Lawbreakers - PS4-Version und kein Free-to-Play mehr

22.05.

Mafu**You - Was wurde aus den guten Koop-Spielen?

22.05.

Final Fantasy Brave Exvius - Registriert euch für das Fan Festa Event in Paris

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!