News vom 20.01.2016 - 11:51 Uhr - Kommentieren (0)
Internet Screenshot

Noch immer geben sich Internet-Nutzer nicht großartig viel Mühe beim Sichern ihrer Konten. Die 25 beliebtesten Passwörter des Jahres 2015 sind erneut erschreckend.

Wenn Fremde in den eigenen Account einbrechen, dann hat dies nicht immer etwas mit einem Virus zu tun. Oftmals ist ein viel zu einfaches Passwort der Grund dafür, dass jemand scheinbar ohne Probleme eindringen konnte.

Warum dies so ist zeigt eine Statistik von Splash Data, die die 25 beliebtesten Passwörter des Jahres 2015 nennt. Die Daten erhob das Unternehmen dank diverser Datenbanken, die von Hackern öffentlich gemacht wurden und die Nutzer-Passwörter beinhalten.

Durch die Millionen Passwörtern konnte man unter anderem feststellen, dass auf Platz 1 weiterhin "123456" und "password" stehen. Einfache Buchstaben- und Zahlenfolgen wie "qwerty" und "12345", die auf der Tastatur in der Regel nebeneinander stehen, gehören ebenfalls zu den Favoriten.

Der Release des neuen Star-Wars-Streifens macht sich auch in der Wahl der Kennwörter bemerkbar - so stand das einfache "starwars" 2015 auf Platz 25.

Die 25 beliebtesten und schlechtesten Passwörter 2015

  1. 123456
  2. password
  3. 12345678
  4. qwerty
  5. 12345
  6. 123456789
  7. football
  8. 1234
  9. 1234567
  10. baseball
  11. welcome
  12. 1234567890
  13. abc123
  14. 111111
  15. 1qaz2wsx
  16. dragon
  17. master
  18. monkey
  19. letmein
  20. login
  21. princess
  22. qwertyuiop
  23. solo
  24. passw0rd
  25. starwars

Siehe auch: 2015 beliebt Liste Passwort Passwörter Quelle: Splash Data

Seitenauswahl

Artikel zu Internet
Internet - Kabel Deutschland & Vodafone mit Störung in ganz Deutschland In Deutschland haben Kabel Deutschland und Vodafone derzeit eine heftige Störung. Internet und Telefon funktionieren nicht, wie hunderttausende Kunden beklagen müssen.
Artikel zu Internet
Internet - Transparenzverordnung verpflichtet Provider zur vertraglichen Geschwindigkeit Die Transparenzverordnung könnte dafür sorgen, dass Internet-Provider nur noch mit den realen Geschwindigkeiten werben dürfen. In Zukunft müssen die Anbieter ihre Kunden darüber informieren, ...
Von Wladislav Sidorov Unser Team
News zu Nintendo Switch

Nintendo Switch - Hat Nintendo uns zu früh zu viel versprochen?

23.01.

Star Wars Episode 8: The Last Jedi - Neuer Film hat endlich einen Namen

23.01.

Nintendo Switch - Was uns an der Konsole alles nicht überzeugt

23.01.

Nintendo Switch - Warum die gehypte Konsole enttäuschen könnte

23.01.

GTA 6 - Fake-Version für PlayStation 2 in Brasilien aufgetaucht

23.01.

Resident Evil 7 - Erster Patch Version 1.01 veröffentlicht

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!