PLAYNATION NEWS inFamous

inFamous - Sequels können jedes Zeitalter, Geschlecht oder Alter umfassen

Von - News vom 24.03.2014, 22:05 Uhr
inFamous Screenshot

Die inFamous-Reihe war bisher nur mit männlichen Charakteren besetzt und spielte in der Neuzeit. Dies könnte sich bald ändern wie der Game Director nun in einem Interview ankündigte. So möchte man eine Reihe entwickeln, die über eine geistige Basis verfügt.

Nate Fox, seines Zeichens Game Director bei Sucker Punch Productions, erklärte in einem Interview mit dem PlayStation Magazine wie er sich die Zukunft von inFamous vorstellt. Denn bisher kannten wir die Reihe immer nur mit männlichen Charakteren. Auch in inFamous: Second Son spielt man einen jungen Mann namens Delsin Rowe. Der Director gab nun bekannt, dass die Spiele sich durch ein sehr breites Konzept auszeichnen und man daher nichts ausschließen kann und soll.

"Eine alltägliche Person bekommt Kräfte und entscheidet, ob sie diese für etwas Gutes oder Schlechtes nutzen möchte. Das könnte jeder sein, unabhängig von Alter, Geschlecht, Zeit oder Land. Es ist so offen wie die Geschichten von Superhelden."

Auf die Frage hin, ob die Serie wie Assassin's Creed funktionieren könnte, bei der man auch die Kernmechanik beibehält, um ein Game zu kreieren, was zu jedem Charakter passt, erklärte Fox:

"Ja, das ist ein großartiges Beispiel. Diese Games haben dieses gewisse Gefühl. Geistig, wie BioShock zu BioShock Infinite; es gibt nicht viel Überschneidung in diesen Spielen, aber man kann sagen, dass sie gleich sind."

KOMMENTARE

News & Videos zu inFamous

inFamous inFamous - Sony registriert Website inFamous inFamous - Gerüchte: Sequel noch dieses Jahr? inFamous inFamous - Schnäppchen-Version erhält Release-Termin inFamous inFamous - Gigawatt-Klingen nächste Woche kostenlos Game of Thrones Game of Thrones - Das Team habe bisher Meisterleistungen vollbracht Fallout 4 Fallout 4 - Spielt das Rollenspiel am Wochenende kostenlos auf der Xbox One
News zu Games

LESE JETZTGames - Neuerscheinungen im Mai