PLAYNATION NEWS Husk

Husk - Horror mit Silent Hill-Feeling

Von Caroline Dresbach - News vom 23.08.2016, 14:45 Uhr
Husk Screenshot

Das polnische Entwicklerstudio UndeadScout und die Macher von Kholat, IMGN.PRO, kündigten ein neues FPP-Horror-Spiel an. Es wird auf der Unreal Engine 4 basieren und ganz nach dem Vorbild von Silent Hill und Alan Wake aufgebaut sein. Hinter dem Soundtrack steckt Arkadiusz Reikowski, verantwortlich für die Musik von Layers of Fear.

In Husk schlüpft der Spieler in die Rolle von Matthew Palmer, der nach einem Zugunglück auf der verzweifelten Suche nach seiner vermissten Familie ist. Sein nächtlicher Spaziergang führt ihn in die amerikanische Kleinstadt Shivercliff, in der Realität und Alptraum aufeinander treffen und sich vermischen.

In der Ego-Perspektive müsst ihr euch gegen das Böse wehren und mehr als die schrecklichen Geheimnisse der Stadt aufdecken - auch eure inneren Dämonen wollen bezwungen werden. Neben Kämpfen und Rätseln soll es aber auch einige Survival-Elemente geben.

Ein Release-Termin ist derzeit noch nicht bekannt. Ob das Horror-Spektakel  für Playstation 4 und Xbox One erscheinen wird, ist ebenfalls unklar, aber durchaus wahrscheinlich.

KOMMENTARE

News & Videos zu Husk

Husk Husk - Horror mit Silent Hill-Feeling Husk Husk - Release-Trailer präsentiert Grusel-Atmosphäre Game of Thrones Game of Thrones - Das Team habe bisher Meisterleistungen vollbracht Fallout 4 Fallout 4 - Spielt das Rollenspiel am Wochenende kostenlos auf der Xbox One
News zu Games

LESE JETZTGames - Neuerscheinungen im Mai