HTC Vive: Nachfrage von VR-Headsets sinkt

06.09.2016 - 15:08

Virtual Reality soll die Zukunft sein – doch viele Spieler sind skeptisch und wollen den hohen Preis der HTC Vive oder Oculus Rift derzeit noch nicht bezahlen. Auf Steam erlebten die VR-Headsets im August ein Wachstum von null Prozent. Sie sind so ungefragt wie noch nie.

Teilen Tweet Kommentieren

Mit der HTC Vive wollte Valve ursprünglich die Virtual Reality nach vorne bringen. Zusammen mit der Oculus Rift ist das VR-Headset das Vorzeigemodell, wenn es um die virtuelle Realität am PC geht. Nach eigenen Angaben steckt der Hersteller viel Zeit in die Weiterentwicklung und sprach sogar schon von einer HTC Vive 2.

Anders als Experten zunächst erwarteten, wächst die Nachfrage nach VR-Headsets nicht Stück für Stück, sondern schrumpft seit dem Release der Geräte in diesem Jahr. Die HTC Vive ist im Mai auf den internationalen Markt gekommen und steht auf Steam nun bei einem Wachstum von null Prozent.

Sony und Nvidia im Gespräch: Wie lange macht Virtual Reality noch Spaß?

HTC Vive und Oculus Rift nicht so gefragt wie zum Release erwartet

Das bedeutet, dass eine in der Statistik nicht zählbare Menge an Spielern sich im August eine HTC Vive gekauft und über Steam VR aktiviert haben. Wie auch im Juli besitzen 0,18 Prozent aller Steam-Nutzer eine HTC Vive.

Die Oculus Rift hat ein ähnliches Problem. Zwar hat sie im August einen Zuwachs von 0,01 Prozent auf Steam erreicht, im großen Ganzen ist sie auf dem PC jedoch unbeliebter als die Konkurrenz von Valve und HTC. Lediglich 0,10 Prozent der Steam-User haben ein VR-Headset von Oculus.

Alles zur VR-Brille: Preis, PC-Anforderungen und Spiele der HTC Vive

Quelle: Steam / Valve
Geschrieben von Dustin MartinDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

HTC Vive: Nachfrage von VR-Headsets sinkt

Virtual Reality soll die Zukunft sein – doch viele Spieler sind skeptisch und wollen den hohen Preis der HTC Vive oder Oculus Rift derzeit noch nicht bezahlen. Auf Steam erlebten die ...

HTC Vive: Erscheint der Nachfolger des VR-Headsets noch in diesem Jahr?

Die HTC Vive könnte noch in diesem Jahr ein Hardware-Nachfolger bekommen. Berichten zufolge soll die zweite Version des VR-Headsets lediglich ein neues Design und weniger Gewicht haben, ...

HTC Vive: Mega-Special zum Virtual-Reality-Headset

Mit dem Release der HTC Vive beginnt in der Spiele-Branche eine kleine Revolution. Denn Steam VR bringt viel mehr als nur Games oder eine neue Steuerungs-Möglichkeit, es verbindet die reale ...
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps