PLAYNATION NEWS Homefront

Homefront - Zieht der Ego-Shooter THQs Aktienwert runter?

Von Redaktion - News vom 15.03.2011, 21:36 Uhr

Für THQ ist der Ego-Shooter Homefront ein regelrechter Hoffnungsträger, der in der Vergangenheit finanziell angeschlagene Publisher rechnet mit guten Verkaufszahlen des von den Kaos Studios entwickelten Spiels. Laut Eurogamer scheint jedoch eher das Gegenteil der Fall zu sein, da der Wert der Aktie von THQ in den vergangenen 24 Stunden um ganze 20,03% zurückging und nun bei 4,75 US-Dollar liegt.

180445_183312485022947_107560915931438_511393_6558225_n

Rekord: Homefront ist das am häufigsten vorbestellte Spiel aus dem Hause THQ.

Vermutet werden dahinter die eher gemischten Bewertungen, die Homefront von der Fachpresse bekam. Die momentante Durschschnittswertung liegt bei 72%, was deutlich weniger ist, als man von einem Top-Titel in spé erwarten würde. CEO Brian Farrell sieht die Sache gelassen:"Bei den Gamern scheint das Spiel gut anzukommen. Homefront ist ein Spiel für den Massenmarkt, mal sehen, was die Zocker davon halten." Welchen Eindruck Homefront bei unserem CEO Dennis hinterließ, lest ihr hier nach.

KOMMENTARE

News & Videos zu Homefront

Homefront Homefront - Sequel wird das beste Crytek-Spiel? Homefront Homefront - Ist der zweite Teil ein Next Gen.-Titel? Homefront Homefront - Überraschung: Crytek arbeitet an Homefront 2! Homefront Homefront - Exklusive Maps für Xbox 360 Homefront Homefront - Entfache die Revolution-Trailer zum Open World-Shooter Homefront Homefront - Launch-Trailer Netflix Netflix - Mehrere Filme plus Serien für Juli 2018 bekannt! Pokémon Go Pokémon Go - Freunde, Tauschen und Geschenke
News zu Fortnite

LESE JETZTFortnite - Sony vs. Crossplay: Ist das der wahre Grund?