News vom 23.05.2017 - 15:42 Uhr - Kommentieren (0)
Hitman Screenshot

Das Entwicklerstudio IO Interactive teilte mit, dass sie eine nicht näher genannte Zahl an Mitarbeitern entlassen haben. Das Studio, das zuletzt an Hitman arbeitete, musste diesen Schritt offenbar aufgrund der Trennung von Square Enix gehen.

Schon wieder trifft es die Mitarbeiter eines Entwicklerstudios: Nachdem sich der Publisher Square Enix überraschend vom dänischen Entwickler IO Interactive, die zuletzt an Hitman arbeiteten, löste, mussten jetzt offenbar Konsequenzen gezogen werden. Die Nachricht erscheint nur logisch, wenn man bedenkt, dass nun die finanziellen Mittel seitens Square Enix fehlen.

Veränderungen beim Studio

Die offizielle Stellungnahme von IO Interactive lautet folgendermaßen:

"Heute mussten wir bei IOI einige Veränderungen in unserem Studio vornehmen, die uns erlauben, besser auf die zukünftigen Abenteuer vorbereitet zu sein. Wir sind traurig, dass großartige Talente und gute Freunde das Studio verlassen werden. Wir tun unser Möglichstes, uns um die Betroffenen zu kümmern. Danke für eure Unterstützung und Verständnis!"

Zuletzt gab es Gerüchte, dass sich eine zweite Staffel der neuen Hitman-Reihe bereits in Entwickung befände und IO Interactive weiter an dem Titel arbeite. Ob dies immer noch gilt oder Hitman damit vorerst auf Eis liegt, wurde bisher nicht mitgeteilt.

Wir wünschen allen Betroffenen viel Glück für den zukünftigen Arbeitsweg.

Der Hitman-Entwickler IO Interactive trennt sich von Mitarbeitern.

Siehe auch: entlassungen hitman IO Interactive Square Enix stealth
Quelle: IO Interactive (Twitter)

Seitenauswahl

Infos zu Hitman

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Hitman
Hitman - Das sind die Inhalte im Februar Auch im Februar können sich Hitman-Spieler über zahlreiche Inhalte freuen. Publisher Square Enix hat jetzt die finale Liste des Content-Plans für den aktuellen Monat bekannt gegeben.
Artikel zu Hitman
Hitman - HDR-Unterstützung kommt in Kürze In Kürze wird der Stealth-Action-Titel Hitman ein neues Update erhalten, welches eine Unterstützung von High Dynamic Range mit sich bringt, wodurch die verschiedenen Schauplätze im Spiel ...
Von Andre Holt Unser Team
News zu GTA 5

GTA 5 - Singleplayer-Mods werden nicht länger abgemahnt

26.06.

Pokémon Go - Mindest-Level für Raids weiter gesenkt

26.06.

Nintendo - SNES Classic Mini offiziell angekündigt

26.06.

GTA 5 - Ein Titel mit Aufrege-Potential

26.06.

Mafu**You - Was wurde nur aus GTA 5?

26.06.

Ubisoft - Großer Blockbuster-Sale gestartet

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!