PLAYNATION NEWS Hex: Shards of Fate

Hex: Shards of Fate - Frost Ring Arena lädt mit Trailer zur Eröffnung

Von Lucas Grunwitz - News vom 28.02.2015, 15:16 Uhr
Hex: Shards of Fate Screenshot

Im März ist es endlich so weit und der Hearthstone-Konkurrent Hex: Shards of Fate lädt zur nächsten Herausforderung mit dem Namen Frost Ring Arena. Erste Eindrücke gibt es im brandneuen Trailer.

Hex: Shards of Fate hat sich schon immer durch kreative Ideen und brandneue Konzepte ausgezeichnet. Schon bald dürften die Fans des Karten-Oninegames ein neues PvE-Element erwarten, dass jedoch einem gewissen Einzelspieler-Abenteuer aus dem Blizzard-Kartengame Hearthstone ähnelt. Die Frost Ring Arena öffnet im kommenden März seine Pforten.

Laut Angaben der Entwickler wartet eine Kampagne mit vier verschiedenen Ebenen auf euch, die insgesamt 30 verschiedenen Gegnern und 7 Bossen beinhalten. Durch das Bekämpfen dieses Line-Ups können die Spieler Gold, Ausrüstungen und exklusive PvE-Karten erhalten, mit denen man sein Deck upgraden kann. Mit fast 200 einzigartigen Belohnungen, einer Vielzahl an gegnerischen Strategien und Champion-Equipments will man der Community ein forderndes Erlebnis bilden, welches euch vor taktische Herausforderungen stellen soll. Erste Eindrücke gibt es bereits jetzt in Form eines netten Trailers, den ihr unter diesem Beitrag findet.

KOMMENTARE

News & Videos zu Hex: Shards of Fate

Hex: Shards of Fate Hex: Shards of Fate - Diese Inhalte kommen noch im Jahr 2016 Hex: Shards of Fate Hex: Shards of Fate - Ab sofort auf Steam verfügbar Hex: Shards of Fate Hex: Shards of Fate - "Armies of Myth" bringt viele neue Karten und Sicherheit Hex: Shards of Fate Hex: Shards of Fate - Frost Ring Arena bringt PvE-Modus in die Beta Hex: Shards of Fate Hex: Shards of Fate - So wird gespielt Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht YouTube YouTube - VideoDays 2018 in Berlin und Köln fallen aus
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Neuer Teil wird über Koop-Modus verfügen