Hex: Shards of Fate Screenshot

Hex: Shards of Fate: Ab sofort auf Steam verfügbar

21.04.2016 - 14:45

Immer mehr MMOs finden ihren Weg auf die digitale Gamingplattform Steam. Nun schließt sich auf HEX: Shards of Fate aus dem Hause Gameforge diesem Trend an – obwohl der Publisher über einen eigenen Spiele übergreifenden Client verfügt.

Teilen Tweet Kommentieren

Seit dem 20. April steht HEX: Shards of Fate nun auch auf Steam zum Download bereit. Der Genremix von Entwickler HEX Entertainment und Publisher Gameforge bringt wichtige und beliebte MMO-Elemente wie etwa Gildensystem, Personalisierung der Champions und PvE-Kampagnen mit alt bewährter TCG-Mechanik (trading card game) unter einen Hut, womit es Veteranen beider Richtungen gleichermaßen ein verlockendes Erlebnis bieten will. Über die offizielle Steam-Seite lässt sich der Titel nun komfortabel und völlig kostenlos herunterladen, wodurch sich für Interessenten der zusätzliche Schritt über den GameforeLive-Client erübrigt.
 

Was ist eure Meinung zum Titel?

Ihr spielt HEX: Shards of Fate schon länger? Dann lasst uns auf unserer Themenseite zum Spiel gern einen Kommentar mit eurer Meinung über den Titel da und vergesst nicht, das PSiel zu bewerten!

Geschrieben von Lisa AndersDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Hex: Shards of Fate: Fünftes Set angekündigt, mehr als 275 neue Karten dabei

In einem Kartenspiel-MMO ist es essentiell, dass die Spieler unter einer Vielfalt von Karten wählen und so ihre ganz eigenen Strategien zusammenstellen können. Für HEX: Shards of Fate wurden ...

Hex: Shards of Fate: Diese Inhalte kommen noch im Jahr 2016

Neben Klassenprimus Hearthstone vom Entwicklerstudio Blizzard ist es vor allem HEX: Shards of Fate, welches sich im Kampf um die Sammelkartenkrone die Gunst der Spieler erarbeiten konnte. ...

Hex: Shards of Fate: Ab sofort auf Steam verfügbar

Immer mehr MMOs finden ihren Weg auf die digitale Gamingplattform Steam. Nun schließt sich auf HEX: Shards of Fate aus dem Hause Gameforge diesem Trend an – obwohl der Publisher über ...
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps