PLAYNATION NEWS Hearthstone

Hearthstone - Unser Guide zur heroischen Schwarzfelsspitze

Von Lucas Grunwitz - News vom 17.04.2015, 11:58 Uhr
Hearthstone Screenshot

Epische Kämpfe und lustige Kommentare erwarten uns im dritten Flügel des zweiten Hearthstone-Abenteuers Schwarzfels. Neben zufallsgesteurten Kämpfen mit einem Oger müssen wir uns mit General Drakkisath in einem unfairen Spielsystem messen und weichen den unzähligen Fähigkeiten von Rend aus. Erfahrt hier, wie ihr die heroischen Bosse der Schwarzfelsspitze bezwingt.

Guide: Die Schwarzfelsspitze (heroisch)

Hochlord Omokk:  Der Oger Omokk wartet mit einer teilweise echt nervigen Fähigkeit auf euch, mit der er pro Runde kostenlos zufällig einen eurer Diener vom Feld putzt. Ganz klar, dass sich allerlei aufwendige Buffs überhaupt nicht lohnen und ihr auf eine hohe Anzahl an kleinen Diener in Kombination mit kurzfristigen Buffs setzen müsst. Mehr braucht ihr in diesem Fall auch nicht, denn Omokks Deck setzt sich aus einigen wenigen Oger-Dienern zusammen, die man prinzipiell mit ein paar schwächeren Buffs aus dem Verkehr ziehen kann. Dann heißt es nur noch pushen, pushen, pushen und Omokk wird euch nichts mehr entgegensetzen können. Wir haben uns für eine Paladin-Variante entschieden, mit der man die kleinen Buffs gezielt einsetzen kann. 

Unser Deck: 

[x] 2x Buße
[x] 2x Erlösung
[x] 2x Rache
[x] 2x Segen der Macht
[x] 1x Aufziehgnom
[x] 2x Lepragnom
[x] 2x Ruchloser Offizier
[x] 2x Beutehamsterer
[x] 1x Blaukiemenkrieger
[x] 2x Geisterhafter Krabbler
[x] 2x Nerubisches Ei
[x] 2x Nerv-o-Tron
[x] 1x Terrorwolfalpha
[x] 1x Zahnradhammer
[x] 2x Göttliche Gunst
[x] 2x Ruf zu den Waffen
[x] 2x Echtsilberchampion

General Drakkisath: Der General erwartet uns mit einem der wohl interessantesten Kämpfe, die wir bis jetzt zu Gesicht bekommen durften. Während ihr pro Runde mit einer Karte ausfahren dürft, darf er zwei Karten spielen. Da muss die Wahl der Deckkarten natürlich wohl überdacht sein, wobei allgemein gilt, dass ihr euch natürlich hochwertige Diener ins Deck packt. Prinzipiell haben wir Drakkisath mit einem ganz einfachen Trick ausgespielt: Erste Runde Sylvanas auf das Spielfeld hämmern und in der nächsten Runde sofort mit Kel'Thuzad nachziehen. Im besten Fall tötet Sylvanas den ersten Diener und stirbt dabei, während ihr euch den zweiten Diener krallt und Sylvanas zurück auf eure Seite kommt. Dieses Spiel zieht ihr solange durch, bis ihr entweder gewonnen habt oder Drakkisath mit der Nether-Karte das Spielfeld räumt. Bis dahin sollte er aber mittlerweile geschwächt genug sein, um das Spiel zu beenden. Allgemein gilt aber, dass ihr Karten ins Deck packen solltet, die mindestens zwei gegnerische Karten kontern könnten - darunter fallen prinzipiell Diener wie Ragnaros, Sneeds alter Schredder oder eben Sylvanas.         

Unser Deck:  

[x] 1x Feugen
[x] 2x Gesichtsloer Manipulator
[x] 1x Stalagg
[x] 2x Seele entziehen
[x] 1x Bemannter Himmelsgolem
[x] 1x Der Schwarze Ritter
[x] 1x Sonnenläuferin
[x] 1x Sylvanas Windläufer
[x] 1x Baron Geddon
[x] 2x Champion von Sturmwind
[x] 1x Dr. Boom
[x] 2x Angriffspanzer MAX
[x] 1x Kel'Thuzad
[x] 1x Ragnaros der Flammenfürst
[x] 1x Sneeds alter Schredder
[x] 1x Alexstraza
[x] 1x Lord Jaraxxus
[x] 1x Mal Ganis
[x] 1x Ysera
[x] 1x Aufziehgolem
[x] 2x Bergriese
[x] 2x Geschmolzener Riese

Rend Schwarzfaust: Rend gehört definitiv in die Sparte "Simple Kampfmechanik aber ziemlich anstrengend". Eine wirkliche Besonderheit bringt Rend nicht mit sich - viel mehr macht er seinen Gegnern mit kostengünstigen Dienern und wechselnden Fähigkeiten die Hölle heiß. Dieser Ausdruck macht sich insbesondere in den ersten Runden bemerkbar, in denen er fast seelenruhig seine kleine Armee aufbauen kann. Grund genug auf ein schnelles Deck mit Konterelementen zu setzen. Wir haben es uns sogar einfach gemacht und einfach eine leicht abgewandelte Version des Face-Hunter-Decks genutzt. Prinzipiell ist dabei wichtig, dass ihr es in den ersten Runden irgendwie schafft Sprengfalle auf das Feld zu bekommen, um die erste Gegnerwelle abzuwehren. Ansonsten erfordert das Spiel nur noch eine gewisse aggressive Spielweise, da ihr ansonsten von Rend überrannt werdet. 

Unser Deck: 

[x] 1x Mal des Jägers
[x] 2x Lepragnom
[x] 2x Ruchloser Offizier
[x] 2x Glevehr
[x] 2x Schneller Schuss
[x] 2x Sprengfalle
[x] 1x Explosives Schaf
[x] 2x Geisterhafter Krabbler
[x] 2x Irrer Wissenschaftler
[x] 2x Nerv-o-Tron
[x] 2x Adlerhornbogen
[x] 2x Fass!
[x] 2x Lasst die Hunde los!
[x] 2x Tierbegleiter
[x] 2x Arkangolem
[x] 2x Wolfsreiter

KOMMENTARE

News & Videos zu Hearthstone

Hearthstone Hearthstone - Release-Termin der Hexenwald-Expansion bekannt Hearthstone Hearthstone - Neue Erweiterung "Der Hexenwald" mit Singleplayer-Dungeon Hearthstone Hearthstone - Schließt tägliche Quest ab und gewinnt bis zu 3000 Kartenpackungen Hearthstone Hearthstone - Release-Date der Erweiterung Kobolde & Katakomben bekannt Hearthstone Hearthstone - Animierter Kurzfilm gibt Startschuss für eigene Comic- und Filmgeschichte Hearthstone Hearthstone - Frost-Festival im deutschen Trailer Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht YouTube YouTube - VideoDays 2018 in Berlin und Köln fallen aus
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Neuer Teil wird über Koop-Modus verfügen