PLAYNATION NEWS Hearthstone

Hearthstone - Streit um die Goldenen Karten aus Naxxramas

Von Christian Liebert - News vom 10.07.2014, 13:32 Uhr
Hearthstone Screenshot

Nach der Bekanntgabe der Preise für die erste Hearthstone Erweiterung: „Fluch von Naxxramas“ sorgt ein Thema für viel Verwirrung und Ärger: Die neuen Goldenen Karten.

Da haben wir uns gestern noch gefreut, dass die Enthüllung der Preise für die Hearthstone Erweiterung: „Fluch von Naxxramas“ so glatt über die Bühne ging und viele Spieler mit den Kosten für das Abenteuerpaket einverstanden waren, sorgt nun ein anderes Thema für Furore: Die Goldenen Karten. Wie Community-Managerin Zeriyah bekannt gab, wird es die Goldenen Karten nicht als Beute der Heroischen Bossgegner, sondern nur via Handwerk geben. Dafür muss allerdings die normale Version der Karte zuvor erspielt werden. Diese Meldung rief nun geteilte Meinungen hervor. Während findige Spieler errechneten, dass zum Craften aller Goldenen Karten zwischen 36.800 und 58.000 Arkaner Staub nötig sein werden (basierend auf den aktuellen Staubkosten) und dies auch eifrig kritisieren, macht anderen diese Menge Staub wenig aus, da sie Goldene Karten entweder nicht nutzen oder anhand des Seltenheitsgrades kein Problem damit haben.

Für deutlich mehr Kritik sorgte aber die Methode an sich. Die meisten Fans gingen bisher davon aus, dass die Goldenen Karten als Beute der Abenteuer-Modus-Bosse im Heroischen Schwierigkeitsgrad zu haben sind. Daraufhin kommentierte Zeriyah aber, dass man für diesen Weg während der internen Tests Kritik erhalten habe, da die Bosse wohl wirklich sehr schwer sind. Diese Aussage sorgte aber ebenfalls für Kritik, da Lead Game Designer Ben Brode anmerkte, dass Goldene Karten eben „selten sind“ und die NPC-Bosse auf die Dauer keine Herausforderung darstellen würden. Dies beißt sich mit dem Posting von Zeriyah, die den Herstellungsmodus damit bekräftigt, dass Hero-Bosse angeblich zu schwer wären.

Haupt-Streitpunkt ist nun das allgemeine Thema: Sind die 58.000 Arkanen Staub gerechtfertigt oder nicht? Laut einer Rechnung würden Gratis-Spieler bis zu 1,5 Jahren brauchen, um sich die nötigen Packs zu erspielen, damit sie diese Menge Staub herstellen können. Knapp 338 Pakete müssten dafür gekauft werden, was auch in Euro eine ganze Stange Geld ist. Aber sollte jeder Spieler problemlos alle 30 Goldenen Karten in kurzer Zeit besitzen können? Wie denkt ihr über diese Sache, schreibt es doch in die Kommentare.

KOMMENTARE

News & Videos zu Hearthstone

Hearthstone Hearthstone - Release-Termin der Hexenwald-Expansion bekannt Hearthstone Hearthstone - Neue Erweiterung "Der Hexenwald" mit Singleplayer-Dungeon Hearthstone Hearthstone - Schließt tägliche Quest ab und gewinnt bis zu 3000 Kartenpackungen Hearthstone Hearthstone - Release-Date der Erweiterung Kobolde & Katakomben bekannt Hearthstone Hearthstone - Animierter Kurzfilm gibt Startschuss für eigene Comic- und Filmgeschichte Hearthstone Hearthstone - Frost-Festival im deutschen Trailer GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake