PLAYNATION NEWS Hearthstone

Hearthstone - Spieler kauft 2700 Kartenpacks für 3.000 Dollar in fünf Minuten

Von Pierre Magel - News vom 11.05.2015, 14:54 Uhr
Hearthstone Screenshot

Manche Spieler sind froh, wenn ein Titel kostenlos ist und man nichts bezahlen muss. Andere Spieler genießen es, durch kleine Summen Vorteile besitzen zu können - und dann gibt es den Reddit User MattCauthron, der für Hearthstone in einer Nacht über 3.000 US-Dollar ausgibt.

Jedes kostenlose Spiel wünscht sich Spieler, die für einen Titel bereit sind, viel Geld zu investieren - glaubt man den Statistiken, so ist es immer nur ein sehr geringer Prozentsatz der Community, die einen Großteil der gesamten Einnahmen für das Entwicklerstudio generieren. Im Falle des Reddit Users MattCauthron kann man wohl dennoch von einer Ausnahme sprechen, denn er hat in wenigen Minuten knapp 3.500 US-Dollar ausgegeben, um in Hearthstone über 2700 Kartenpäckchen zu erhalten. Die ganze Transaktion hat laut seiner E-Mails keine fünf Minuten gedauert - das Auspacken der Sets dauert allerdings viele Stunden.

Unsere Kollegen von PCGamer.com haben den Mann, der im echten Leben Nick heißt, erreicht und konnten ihn für ein Interview begeistern. Darin sagt er, dass er zum Zeitpunkt des Kaufs zwar ein wenig Alkohol getrunken hatte, dies aber den Kauf nicht alleine verschuldet - schon länger war diese große Investition geplant, der Alkohol war nur eine Art letzter Funke, der benötigt wurde. Sein Ziel ist es, nahezu alle Karten in der goldenen Version zu besitzen. Das würde durch das Crafting deutlich länger dauern und teurer sein als sich die Päckchen in rauen Massen zu kaufen - zumindest auf lange Sicht.

Er selbst bezeichnet sich nicht als fanatischer Spieler, der wie irre einem vermeidlichen Pay-2-Win-Konzept folgen will - für ihn ist Hearthstone absolut fair, denn selbst der Besitz aller Karten bedeutet noch lange nicht, diese auch zu beherrschen. Er verdient dank seiner Arbeit gutes Geld und nutzt die Freizeit gerne für Hearthstone, weswegen er eine solche Investition auch keinesfalls bereut - andere zahlen viel höhere Summen für kurzfristigere Hobbys. Seiner Aussage nach hat er bereits 1.000 Spielstunden und dabei 5.000 US-Dollar bezahlt, was einen Schnitt von 5 Dollar pro Stunde bedeutet.

Wenn neue Erweiterungen oder Karten erscheinen, wird er weiterhin Geld für Hearthstone ausgeben. Für ihn bedeutet das Spaß an seinem Hobby und Geld ist dabei nicht sonderlich wichtig - "eine große Zahl auf meinem Konto wird ein bisschen weniger groß, das ist alles". Jeder so, wie er möchte und kann.

KOMMENTARE

News & Videos zu Hearthstone

Hearthstone Hearthstone - Release-Termin der Hexenwald-Expansion bekannt Hearthstone Hearthstone - Neue Erweiterung "Der Hexenwald" mit Singleplayer-Dungeon Hearthstone Hearthstone - Schließt tägliche Quest ab und gewinnt bis zu 3000 Kartenpackungen Hearthstone Hearthstone - Release-Date der Erweiterung Kobolde & Katakomben bekannt Hearthstone Hearthstone - Animierter Kurzfilm gibt Startschuss für eigene Comic- und Filmgeschichte Hearthstone Hearthstone - Frost-Festival im deutschen Trailer Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Kein Season Pass für den Multiplayer, dafür Gratis-Maps
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Zweiter Weltkrieg als Setting bestätigt