Von Dustin Martin | News vom 17.10.2017 - 13:27 Uhr - Kommentieren
Hardware Screenshot

Wer zuhause ein WLAN-Netzwerk betreibt, der sichert sein Wifi durch einen WPA2-Schlüssel. Dieses Passwort schützt Dritte vor einem Zugriff auf die Netzwerkfunktionen und das Internetsurfen. Nun wurde der WPA2-Code geknackt - erste Updates schließen die Sicherheitslücke aber.

WPA2 galt bis jetzt als absolut sicher und nicht zu hacken. Doch was die Vergangenheit zeigte, gilt auch für das WLAN-Passwort: Nichts ist sicher, das digital ist. Der Hacker und Forscher Mathy Vanhoef veröffentlichte einen Bericht, der aufzeigt, wie WPA2-Kennwörter in einem Wifi umgangen werden können.

WLAN-Sicherheit WPA2 geknackt

"Es gibt ernsthafte Sicherheitslücken in WPA2", heißt es auf der Webseite von KRACK, einer Abkürzung für den Hackerangriff "Key Reinstallation Attacks". "Angreifer können diese neue Technik nutzen, um Informationen auszulesen, die man bislang als verschlüsselt einstufte."

In der Praxis bedeutet das, Inhalte mit HTTPS können deaktiviert werden, sodass beispielsweise die Logindaten vom Online-Banking oder eines Shops mitgelesen werden können.

Microsoft veröffentlicht Update, Hersteller ziehen nach

Einige Hersteller in den USA veröffentlichten bereits einen Patch, um die Sicherheitslecks zu stopfen. Auch Microsoft implementierte in seinem neuesten Windows-Update für Oktober 2017 einen Fix, der die Nutzung von KRACK blockiert. Apple will seine Betriebssysteme ebenfalls nachrüsten.

WLAN-Gerätehersteller wie AVM, die unter anderem die Fritzbox vertreiben, wollen mit einem Firmware-Update auf der Hardware-Seite nachbessern. Wir erwarten, dass auch andere Firmen ein Sicherheits-Update veröffentlichen werden - wenngleich es wohl noch eine Weile dauert.

Video: Mathy Vanhoef erklärt KRACK

Quelle: WiFi Alliance

Seitenauswahl

Artikel zu Hardware
Hardware - Intel Core i9 soll ultimativer AMD Ryzen-Konkurrent werden Mit dem Core i9 wirft Intel den Prozessor-Markt noch einmal um und holt zum großen Wurf gegen AMD aus, wo mit der Ryzen-CPU ein Comeback gefeiert werden sollte. Durch den neuen ...
Artikel zu Hardware
Hardware - Zenimax klagt gegen Samsung Gear VR Bethesda-Mutterkonzern Zenimax kündigte an, Samsung wegen Coypright-Verletzungen der Gear VR zu verklagen. Oculus VR half dem Smartphone-Hersteller bei der Entwicklung der ...
News zu Marvel Heroes

Marvel Heroes - Spieler fordern Rückerstattungen aufgrund von Serverabschaltungen

19.11.

Minecraft - Bessere Grafik erst nächstes Jahr - Aquatic-Update angekündigt

19.11.

Marvel Heroes - Spieler verlangen Rückerstattungen wegen Serverabschaltung

19.11.

Dead by Daylight - 3 Millionen Einheiten verkauft - Publisher vermeldet Verluste

19.11.

Battlefield 1 - Releasetermin von Turning Tides kurzzeitig veröffentlicht

18.11.

Biomutant - THQ Nordic erwirbt Studio - Seitenhieb in Richtung EA

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!

TOP GAMES

  • PUBG Survival 4/5
  • Call of Duty WW2 Shooter 3/5
  • Friday the 13th: The Game Survival-Horror 4/5