PLAYNATION NEWS Hardware

Hardware - Sony, Toshiba und Hitachi produzieren ab jetzt gemeinsam

Von Niklas Nosber - News vom 03.04.2012, 19:56 Uhr

Ihr habt einen Fernseher von Sony, einen Monitor von Hitachi oder gar beides von Toshiba zu Hause stehen? Dann ändert sich für euch vorerst Nichts, aber für diejenigen unter euch, die in Zukunft ein Gerät anschaffen wollen. Die drei Hersteller Sony, Toshiba und Hitachi legen ihre Produktion nämlich zusammen. Unter dem Joint Venture "Japan Display", an dem jeder Hersteller 10 % hält (die übrigen 70% gehören der Innovative Network Corporation of Japan), werden verschiedene Bereiche aus Forschung, Entwicklung und Produktion zusammengelegt.

Auch der Verkauf und das Qualitätsmanagement fallen darunter. So will man gegen die stärker gewordene Konkurrenz aus China und Südkorea bestehen und gegen den Preisverfall kämpfen. Im Rahmen dieser Fusion mussten allerdings 1.400  Mitarbeiter entlassen werden, hauptsächlich aus Service und Produktion. Wir sind aber dennoch gespannt, wie sich die neuen Monitore und Fernseher auf dem Markt durchsetzen werden.

KOMMENTARE

News & Videos zu Hardware

Hardware Hardware - Corsair HS60 - 7.1 Gaming Headset für 80 Euro im Test Hardware Hardware - WPA2-WLAN-Passwörter geknackt, Update schließt Sicherheitslücke Hardware Hardware - YouTuber spielt mit 16 Monitoren in einer 16K-Auflösung Hardware Hardware - Unser Test zur Lioncast LK300 RGB Hardware Hardware - Motion Leap 3D Motion Controller Demo Game of Thrones Game of Thrones - Das Team habe bisher Meisterleistungen vollbracht Fallout 4 Fallout 4 - Spielt das Rollenspiel am Wochenende kostenlos auf der Xbox One
News zu Games

LESE JETZTGames - Neuerscheinungen im Mai