PLAYNATION NEWS Halo Reach

Halo Reach - Tschüss Cheater: Bungie bannt 15.000 Accounts

Von Redaktion - News vom 03.10.2010, 18:00 Uhr

Cheater spielen unfair und ergattern sich Vorteile durch Codes oder Hacks. Damit soll in Halo Reach Schluss sein, wie Bungie nun zeigt. So haben sich zahlreiche Spieler Credits durch Hacks ergattert. Dies fiel auf und die Spiele-Schmiede sperrte daraufhin 15.000 Accounts. Allerdings galt die Sperrung für 24 Stunden und die Credits-Summe der unfairen Spieler wurde auf 0 gesetzt.

Allerdings war das Cheaten ein Glitch im Spiel, denn wer den Speicherpunkt in der Mission "ONI: Sword Base" nutze und alle Gegner im Target Locator erledigte, der konnte sein Spiel endlos laden und ständig neue Credits abgreifen.

Quelle 

KOMMENTARE

News & Videos zu Halo Reach

Halo Reach Halo Reach - Patch angekündigt plus Magnum aus Halo 1 Halo Reach Halo Reach - Könnt ihr es mit Bungie aufnehmen? Halo Reach Halo Reach - Brandneues Map-Pack erschienen Halo Reach Halo Reach - Digitale Version erscheint noch diesen Monat! Halo Reach Halo Reach - Halo: Reach - New Trailer Halo Reach Halo Reach - Halo Reach - Kampagnen Trailer (HD) Fortnite Fortnite - Warum Sony gegen Crossplay mit anderen Konsolen ist Netflix Netflix - Mehrere Filme plus Serien für Juli 2018 bekannt!
News zu Steam

LESE JETZTSteam - Eure bisherigen Ausgaben bei Steam