PLAYNATION NEWS H1Z1

H1Z1 - Entwickler können Early-Access-Termin halten

Von Lucas Grunwitz - News vom 12.01.2015, 21:19 Uhr
H1Z1 Screenshot

Mit großen Schritten nähert sich die Early-Access-Phase von H1Z1. Schaut man auf einige Tweets des Entwicklerteams scheint man den vor einiger Zeit angekündigten Termin auch endlich einhalten zu können.

Der Weg war steinig und lang. Nachdem man im Zeitraum der Ankündigung den Releasetermin für die Early-Access-Phase von H1Z1 noch auf den Mai 2014 eingegrenzt hatte, ließ man die Spieler aufgrund unvorhergesehener Probleme lange Zeit im Dunkeln tappen. Es folgte eine lange Zeit der Ungewissheit, bis sich das Team hinter dem Zombie-Survival-Game im Dezember letzten Jahres endlich festlegen konnte und offiziell den 15. Januar datiert hatte. 

Momentan scheint alles genauestens nach Plan zu laufen, denn diverse Mitglieder des Teams twittern fröhlich vor sich hin und geben zu verstehen, dass die Spieler den 15. Januar im Kalender markieren sollten. Den Anfang macht John Smedley, der verkündet, dass das Game mit jedem Tag besser wird und das man sich sehr auf den Launch freut. Technical Architect Greg Spence hingegen freut sich, dass man viele Bugs entfernen konnte, der Nahkampf immer besser wird und auch die Emotes ihren Weg ins Spiel gefunden haben. Steve Georg setzt auf Bilder und präsentiert die Implementierung des Games in Steam mittels eines Bildes. Wir haben euch alle drei Twitterposts unter diesem Beitrag eingebettet.

 

KOMMENTARE

News & Videos zu H1Z1

H1Z1 H1Z1 - Ab heute Wechsel zu Free-2-Play H1Z1 H1Z1 - Verlässt Early Access nach zwei Jahren, neuer Modus mit Fahrzeugen H1Z1 H1Z1 - Spielerschaft um 91 Prozent gesunken H1Z1 H1Z1 - Spielerzahl sinkt rapide H1Z1 H1Z1 - Sonys Zombie-Titel in der Vorschau H1Z1 H1Z1 - Early Access Launch Trailer Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty 2019 Call of Duty 2019 - Modern Warfare 4 könnte 2019 erscheinen
News zu Call of Duty: Black Ops 4

LESE JETZTCall of Duty: Black Ops 4 - Verabschiedet sich Activision vom Season Pass?