H1Z1 Screenshot

H1Z1: Spieler looten wird schwieriger - Gestorbene werden zu Zombies

18.07.2016 - 17:18

Wer in H1Z1 von Spielern oder anderen Gefahren der Welt getötet wird, kann von anderen Spielern um sein Hab und Gut gebracht werden. In Zukunft soll dies jedoch schwieriger werden. Wie das Entwicklerstudio Daybreak Games verkündet, arbeitet man am Feature, dass tote Charaktere zu Zombies mutieren - und erneut getötet werden müssen.

Teilen Tweet Kommentieren

Noch immer schraubt das Entwicklerteam von Daybreak Games fleißig am Survival-MMO H1Z1 und kündigt von Zeit zu Zeit neue Features an, die vor allem das Überlebensfeeling wieder verstärken sollen. So wird es in Zukunft nicht mehr reichen, gegnerische Spieler einfach zu töten. Wer jemanden um die Ecke bringt, muss damit rechnen, ab einem künftigen Patch auch mit der Reinkarnation des Spielers kämpfen zu müssen - dieser steht als mordlustiger Zombie erneut auf und wird das Hab und Gut des gefallenen Spielers mit sich tragen. Erst wenn jener Zombie auch das Zeitliche segnen musste, ist der Weg zum Loot frei.

Apropos Loot: Die Entwickler gehen derzeit auf die Kritik der Community ein, dass man momentan nur wenige Gegenstände in der Welt von H1Z1 finden würde. Im Vergleich zum Anfang des Spiels, wo mitunter massenweise Loot zu finden war, sind nun einige unzufrieden mit der Lage. Die Entwickler weisen diese Kritik jedoch zurück und sagen klar aus, dass die Zeit der heilen Welt vorbei ist und man so den Fokus auf das Überleben legen möchte. Das Spiel zuvor war für ein Survival-MMO zu einfach und grenzte fast schon an ein Deathmatch.

Link: MassivelyOP
Geschrieben von Pierre MagelDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

H1Z1: King of the Kill: Neue Echtgeld-Währung im Spiel - Release verschoben

Ursprünglich war es geplant, dass der PvP-Part von H1Z1, King of the Kill, am 20. September in den offiziellen Release geht. Mittlerweile wurde eine Verschiebung auf unbestimmte Zeit ...

H1Z1: King of the Kill: Konsolen-Version auf Eis gelegt

Wer sich auf H1Z1: King of the Kill als Konsolero freute, wird enttäuscht. Die Versionen für Xbox One und PlayStation 4 wurden erstmal auf Eis gelegt.

H1Z1: Methoden gegen Cheater, bösen Chat und schwache Connection

Das Zombie-MMO H1Z1 vom Entwicklerstudio Daybreak Games soll mit aller Macht von Cheatern, Hackern und einem toxischen Chatverhalten befreit werden. Das Team hinter dem Spiel gibt sich dabei ...
Noch mehr News anzeigen

Tipps