News vom 22.05.2017 - 14:25 Uhr - Kommentieren (0)
Gwent Screenshot

Die offene Beta-Phase des The Witcher 3-Kartenspiels Gwent wird am 24. Mai offiziell beginnen und einige zusätzliche Veränderungen für das Spiel mit sich bringen. Außerdem wird das Sammelkartenspiel dann auch für die PlayStation 4 erhältlich sein.

Am kommenden Mittwoch startet die Public Beta-Phase für das Online-Kartenspiel Gwent: The Witcher Card Game. Bereits zwei Tage zuvor wird die technische Umstellung beginnen, weshalb die Spiele-Server offline und Gwent in dieser Zeit nicht spielbar sein wird. Hierbei werden unter anderem die Fortschritte der Closed Beta-Spieler zurückgesetzt, um mit dem Start der offenen Beta gleiche Voraussetzungen für alle zu schaffen. Für ihre Teilnahme erhalten die Spieler der geschlossenen Beta jedoch zahlreiche Ingame-Belohnungen.

Während der technischen Übergangphase werden zudem einige Änderungen am Spiel vorgenommen, die ihr im Folgenden nachlesen könnt.

  • Mit der Public Beta sollen 20 neue Karten eingeführt werden und für jede einzelne Karte zusätzlich eine animierte Variante, die ihr mit Meteoritenstaub selbst herstellen könnt.
  • Hinzu kommen neue Fähigkeiten für die Fraktionsanführerkarten, die ab sofort ebenfalls ausgespielt werden können. Durch diese Änderungen werden die Spezialfähigkeiten erst auf dem Schlachtfeld aktiviert.
  • Eine weitere Neuerung sind die Starterdecks, die ebenfalls überarbeitet wurden und deshalb nun aus vier Gold- und sechs Silberkarten bestehen, um die taktischen Möglichkeiten zu erweitern.
  • Weiterhin wurde der neue Spielmodus 'Herausforderungen' integriert, der euch dabei helfen soll Gwent schneller zu verstehen, euer Können zu verbessern und die Besonderheiten des Spiels zu entdecken. Für jede abgeschlossene Herausforderung werdet ihr sogar Belohnungen erhalten.
  • Die Einheiten der Nördlichen Königreiche erhielten ebenfalls eine Überarbeitung ihrer Fähigkeiten. Außerdem erhält die gesamte Fraktion die neue Fraktionsfähigkeit 'Rüstung', die bei Aktivierung verbündete Einheiten gegen Schaden abschirmen kann.
  • Des Weiteren wurden Änderungen bei den Wettereffekten vorgenommen. Die Stärke der einzelnen Einheiten wird nun nicht mehr direkt reduziert, sondern wird mit jedem einzelnen Zug eine bestimmte Menge an Stärkepunkten verlieren. Nehmt ihr die Wetterkarte nicht rechtzeitig vom Schlachtfeld, werden eure Karten sogar gänzlich zerstört.

Mit dem Beginn der Public Beta am kommenden Mittwoch, wird das Spiel nun auch für die PlayStation 4 erscheinen. Zwischen PC und PS4 wird außerdem ein Cross-Play möglich sein, sodass ihr unabhängig von eurer Plattform miteinander spielen könnt.

Siehe auch: Beta CD Projekt Gwent Kartenspiel Witcher
Quelle: Youtube

Seitenauswahl

Infos zu Gwent

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Gwent
Gwent - Kostenloser Download der Beta-Version: Jetzt anmelden Gwent kann ab sofort in einer geschlossenen Beta-Phase ausprobiert werden. Die Testversion ist dabei als kostenloser Download erhältlich und dient Entwickler PC Projekt Red dazu, Bugs zu ...
Artikel zu Gwent
Gwent - PS4, Xbox One und PC könnten zusammen spielen In Gwent könnten die Spieler aller Plattformen gegeneinander antreten. CD Project RED kündigte an, dass ein Cross-Play zwischen der PlayStation 4, der Xbox One und dem PC problemlos möglich ...
Von Cynthia Weißflog Unser Team
News zu PlayNation Battle

PlayNation Battle - Wer erkennt diese Logos an ihren Umrissen?

24.06.

Pokémon Go - Raid Boss-Liste - Tipps & Tricks

24.06.

Amazon - Highlights für Vorbesteller im Games-Sektor

24.06.

The Witcher 3: Wild Hunt - Wieso ist das RPG so gut?

24.06.

Pokémon Go - Mindest-Level für Raids weiter gesenkt

24.06.

Sony - Es wird eine PlayStation 5 geben

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!