PLAYNATION NEWS Guild Wars 2

Guild Wars 2 - Wählt Löwensteins neues Ratsmitglied

Von Thomas Wallus - News vom 16.07.2013, 17:11 Uhr
Guild Wars 2 Screenshot

ArenaNet verriet nun die Details zum Update "Mörderische Politik", das am 23. Juli 2013 für Guild Wars 2 (GW2) erscheinen wird und den Wahlkampf in der Handelsmetropole Löwenstein entfacht.

Schon vor Kurzem sickerten erste Details zum kommenden Update für Guild Wars 2 durch. Fest stand, dass eine politische Auseinandersetzung um eine nach einem Mord frei gewordene Stelle im Kapitänsrat von Löwenstein ihren Anfang nimmt. Nun fütterte ArenaNet diese Informationslage mit weiteren Einblicken und hat die Übersichtsseite zu den Inhalten veröffentlicht. Dabei dürfte das Update zu den bahnbrechendsten im Konzept der lebendigen Geschichte von Guild Wars 2 werden, denn einmal mehr befindet sich Tyria nicht nur im ständigen Wandel. Stattdessen können die Abenteurer direkten Einfluss auf den Lauf der Dinge nehmen und die Zukunft mitbeeinflussen. Denn im Wahlkampf von Evon Schlitzklinge und Ellen Kiel ergreifen die Spieler des auch deutschsprachigen Online-Rollenspiels Partei. Auf unterschiedlichsten Ebenen können sie ihren Favoriten unterstützen. Wer die Wahl für sich entscheidet, dessen Wahlkampfforderungen werden im Anschluss an das Update umgesetzt. So fordern beide zwar Rotationssysteme für Aktivitäten wie das Krebswurfspiel, bei der Finanzierung von Forschungstätigkeiten in den Fraktalen der Nebel aber setzen sie unterschiedliche Schwerpunkte. Gewinnt zudem Ellen Kiel die Wahl, sinken über vier Wochen hinweg die Reisekosten der Wegmarken, Evon Schlitzklinge plant eine vorübergehende Preissenkung für Schwarzlöwen-Schlüssel, aber immerhin ist der Charr der Kopf der Handelsgesellschaft.

Da wir an dieser Stelle den Einschnitt für die lebendige Geschichte betonen möchten, schaut Ihr für den Überblick über alle Features und Belohnungen am besten auf der offiziellen Seite vorbei. Abseits der Einzelheiten finden wir stattdessen viel interessanter, dass ArenaNet die Geschichte ähnlich einem echten Wahlkampf umsetzt. So veröffentlichte das Entwicklerstudio entsprechende Wahlplakate für die Kandidaten, die die Gesichter in künstlerischer Aufmachung enthalten. Außerdem laden die Verantwortlichen dazu auf, sich über Twitter mit entsprechenden Hashtags für ihren persönlichen Favoriten stark zu machen. Wie es sich auch für einen realitätsorientierten politischen Wahnsinn gehört, haben sowohl Ellen Kiel als auch Evon Schlitzklinge ihren eigenen Wahlwerbespot, in welchem sie auf die Forderungen des Kontrahenten reagieren und ihre eigenen Positionen verdeutlichen. Unsere Einschätzung: Eines der spannendsten Updates der Geschichte von Guild Wars 2 steht unmittelbar vor uns.

Wählt Löwensteins neues Ratsmitglied in Guild Wars 2.

KOMMENTARE

News & Videos zu Guild Wars 2

Guild Wars 2 Guild Wars 2 - 'Lodernde Flammen' im spektakulären Teaser-Trailer Guild Wars 2 Guild Wars 2 - Schwere Probleme nach Update - dafür hagelt es Geschenke Guild Wars 2 Guild Wars 2 - Hacker verrät sich selbst und zeigt damit Lücken im System Guild Wars 2 Guild Wars 2 - Game Director verlässt ArenaNet Guild Wars 2 Guild Wars 2 - Heart of Thorns Maguuma Flythrough Guild Wars 2 Guild Wars 2 - Heart of Thorns Ankündigungstrailer GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake