Guild Wars 2 Screenshot

Guild Wars 2: Schwere Probleme nach Update - dafür hagelt es Geschenke

25.08.2016 - 17:59

Jüngst gab es einen Patch für das Fantasy-MMORPG Guild Wars 2, welcher leider mit massiven Problemen daherkam und dafür sorgte, dass das Entwicklerteam einen Rollback durchführen musste. Betroffene Spieler müssen mit verlorener Spielzeit rechnen.

Teilen Tweet Kommentieren

Da testet ein Team intern über viele Stunden und Tage hinweg einen Patch für ihr MMORPG und alles funktioniert - kaum lässt man diesen auf den Livebetrieb wandern, geht alles in die Brüche. So geschehen bei Guild Wars 2, welches nach einem Update von einem Glitch befallen war, der dazu führte, dass die Server offline gingen und Teile der Datenbank beschädigt wurden. Dem Team blieb keine andere Wahl als einen Rollback durchzuführen.

War man zwischen dieser Zeit aktiv, so muss man davon ausgehen, den Fortschritt des Levelns verloren zu haben. Jegliche Transaktionen innerhalb dieses Zeitraums wurden zurückgesetzt, die entsprechende Währung bekommt der Account zurück.

Freudig ist hingegen jedoch die Tatsache, dass derzeit die Geburtstagsgeschenke ausgeschüttet werden und, so heißt es aus der Community, jene in diesem Jahr für alteingesessene Spieler sehr wertvoll ausfallen.

Link: MassivelyOP
Geschrieben von Pierre MagelDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Guild Wars 2: 'Lodernde Flammen' im spektakulären Teaser-Trailer

Die Lebendige Welt des Fantasy-MMORPGs Guild Wars 2 geht in die nächste Runde: Mit 'Lodernde Flammen' steht die zweite Episode der dritten Staffel an. Ein neues Video zeigt vorab, ...

Guild Wars 2: Schwere Probleme nach Update - dafür hagelt es Geschenke

Jüngst gab es einen Patch für das Fantasy-MMORPG Guild Wars 2, welcher leider mit massiven Problemen daherkam und dafür sorgte, dass das Entwicklerteam einen Rollback durchführen musste. ...

Guild Wars 2: Hacker verrät sich selbst und zeigt damit Lücken im System

Wer in allerlei Online-Titeln betrügt und sich unrechtmäßige Vorteile verschafft, der will das eigentlich geheimhalten und bloß nicht auffallen. Ein Hacker hat sich nun der Selbstjustiz ...
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps