PLAYNATION NEWS GTA 5

GTA 5 - Über die Idee mit Michael, Trevor und Franklin

Von Dustin Martin - News vom 07.10.2013, 13:52 Uhr
GTA 5 Screenshot

Rockstar Games hatte die Idee mit den drei Protagonisten, wie wir sie aus GTA 5 kennen, schon seit der Entwicklung von Grand Theft Auto: San Andreas. Im Gespräch mit dem Rockstar Games-Präsident Leslie Benzies wird deutlich, warum aus der Umsetzung im Jahre 2004 nichts geworden ist.

Mit GTA 5 schaffte es Rockstar Games, einer der erfolgreichsten Spiele zu veröffentlichen. Im Laufe der Jahre erweiterte das Studio die Reihe um mehrere Ableger, wie beispielsweise der reguläre fünfte Teil Grand Theft Auto: San Andreas.

Die Entwickler hatten nach Aussage von Rockstar Games-Präsident Leslie Benzies die Idee mit den drei Darstellern, wie sie in GTA 5 mit Michael, Trevor und Franklin umgesetzt wurde, schon einige Jahre zuvor. Aus der Umsetzung ist jedoch nichts geworden.

Aus der Sicht des Teams passten drei verschiedene Charaktere in GTA: San Andreas besonders gut, da man auch drei Städte hatte. Man stoßte jedoch an die technischen Granzen der damaligen Geräte. „Drei Protagonisten benötigen dreimal mehr Speicher für drei verschiedene Arten von Animation und Ähnliches.“

Michael, Trevor und Franklin heißen die Protagonisten in GTA 5.

KOMMENTARE

News & Videos zu GTA 5

GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld in neuem Modus sowie neue Boni und Rabatte GTA 5 GTA 5 - Rockstar Games gibt Hinweise auf neue Schatzsuche GTA 5 GTA 5 - Loggt euch ein und erhaltet 250.000 GTA-Dollar gratis GTA 5 GTA 5 - Neue Event-Woche mit weiteren Spezialrennen gestartet GTA 5 GTA 5 - Cuphead-Mod verwandelt euch in lebendige Comic-Tasse GTA 5 GTA 5 - Alle neuen Fahrzeuge und Flugzeuge im Video Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018