News vom 26.10.2016 - 14:46 Uhr - Kommentieren (0)
GTA 5 Screenshot

Aktuellen Gerüchten zufolge möchte Rockstar Games den Erfolg von GTA 5 dazu nutzen, das Spiel in ein vollwertiges MMO umzubauen. Neue Orte und Karten-Erweiterungen sollen bis 2020 die Welt von Los Santos mehrfach vergrößern.

Rockstar Games konnte mit GTA 5 den erfolgreichsten Release in der Geschichte des Studios feiern. Über 60 Millionen Exemplare des Spiels wurden verkauft, inzwischen ist das Spiel für PlayStation 3, Xbox 360, PlayStation 4, Xbox One und PC erhältlich.

Aktuellen Gerüchten aus einem GTA-Insider-Forum zufolge plant Rockstar Games derzeit, den Erfolg von GTA 5 umzumünzen und daraus ein vollwertiges MMO zu entwickeln. Grund dafür sei vor allem der finanzielle Erfolg durch GTA Online, der ungeahnte Ausmaße angenommen hat.

Außerdem: Cheater verlieren Milliarden GTA-Dollar

GTA wird zum MMO?

Anstatt den bisherigen Weg von Singleplayer-Erweiterungen zu gehen, will Rockstar stattdessen die Multiplayer-Komponente erweitern. Neue Gebiete, ganze Städte und nie zuvor in GTA 5 gesehene Orte sollen Einzug finden.

Bis mindestens 2020 soll es noch inhaltliche Erweiterungen für GTA Online geben, wie ein Nutzer schreibt. Was das für den Release eines GTA 6 bedeutet, ist noch unklar - allerdings hat Rockstar seit Release von GTA 5 gezeigt, dass man die Zukunft im Online-Modus sieht, sodass der Singleplayer weitestgehend komplett ignoriert wurde.

Ebenfalls online: Das ist Red Dead Redemption 2 

Statt GTA 6 gibt es Karten-DLCs

Diese Erweiterungen sollen noch erscheinen. Nicht alle sind kostenlos:

  • Law and order DLC: (Police free roam and vehicles) Purchase police vehicles to activate free roam police missions.
  • The Luxury Living DLC: (Mansions & Pets) Purchase Mansion to purchase exotic pets (Mansion grounds only).
  • The Blaine County and Paleto DLC: (Animals in free roam) Animals online syncing workaround via VIP mission type activation.
  • North Yankton and Liberty City: (Online Map expansion) Paid DLC September, 2017.
  • San Fierro and Las Venturas: (Online Map expansion) Paid DLC October, 2018. 
  • Vice City... not until GTA 6, sometime around 2020 at the very earliest.

Den Angaben von Nutzer Softsecret zufolge seien die kostenpflichtigen Karten-Erweiterungen Teil einer neuen Strategie von Rockstar Games. Damit wolle man nachhaltig Inhalte für GTA Online erschaffen und die Welt nach und nach weiter vergrößern, statt auf Singleplayer-DLCs zu setzen.

Teste Dein Wissen: Was weißt Du über GTA 5?

Siehe auch: GTA 5 GTA 6 MMO online Rockstar Games
via: PC Gamer

Seitenauswahl

Infos zu GTA 5

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu GTA 5
GTA 5 - Mods - Darf ich sie installieren? FAQ zum Mod-Verbot In GTA 5 sollen wegen der neuesten Schritte gegen Mod-Entwickler seitens Take-Two und Rockstar Games alle Mods verboten sein. Doch stimmt das? Und welche Rechte habe ich als Spieler – ...
Artikel zu GTA 5
GTA 5 - Rockstar äußert sich zur Mod-Sperre Rockstar Games hat sich zur Sperre der wohl wichtigsten Mod in GTA 5 geäußert. OpenIV wurde durch das Mutterunternehmen Take-Two mit einem Abmahnschreiben de facto eingestellt. Das neue ...
Von Wladislav Sidorov Unser Team
News zu PlayNation Battle

PlayNation Battle - Wer erkennt diese Logos an ihren Umrissen?

24.06.

The Witcher 3: Wild Hunt - Wieso ist das RPG so gut?

24.06.

Pokémon Go - Mindest-Level für Raids weiter gesenkt

24.06.

Sony - Es wird eine PlayStation 5 geben

24.06.

Steam - Highlights beim Summer Sale an Tag 2

24.06.

Call of Duty 4: Modern Warfare - Remaster ab nächster Woche für PS4 erhältlich

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!