News vom 22.12.2016 - 16:06 Uhr - Kommentieren (0)

Rockstar Games veröffentlicht regelmäßig neue Inhalte für GTA Online. Doch die Community ist von den immensen Preisen der kostenlosen Inhalte enttäuscht. Wir wollen von euch wissen, welche Methode ihr für die Beschaffung von GTA-Dollar nutzt. Greift ihr zu Sharkcards oder Unlock-Alls?

Grand Theft Auto: Online ist eines der beliebtesten Spiele unserer Zeit. So hat sich das Hauptspiel, GTA 5, über mehrere Millionen Male im internationalen Markt verkauft und wurde nicht nur als Retail-Version über eine Ladentheke überreicht. Wer demnach in die Multiplayer-Welt von Grand Theft Auto 5 eintauchen möchte, der benötigt eigentlich gar nichts, außer das Abenteuer rund um Michael, Franklin und Trevor. Kaum wurde der Account des Spielers eingerichtet, schon steht die Reise in die gigantische Spielwelt an. Welchen Karrierezweig wähle ich aus? Werde ich mit dem Finance and Felonye-Update ein illegaler Händler? Gründe ich eine Biker-Gang und verkaufe Drogen oder gründe ich mein eigenes Unternehmen und verticke geklaute Autos mit dem Import/Export-DLC? 

Das Problem

Das größte Problem an der Thematik ist, dass ihr als Neuling in Los Santos oder Blaine County gar keine Möglichkeiten habt. Zunächst müsst ihr ein Level erspielen, um Waffen freischalten zu können oder besondere Autos zu erhalten. Auch für Rennen oder andere Gegner-Modi ist ein bestimmter Rang vonnöten. Habt ihr euch diesen erspielt, wird es spannend. Ihr könnt die Download-Inhalte, welche immensen Ausmaß annehmen, nutzen. Doch dazu benötigt der Spieler GTA-Dollar. Diese müssen mühsam in Playlist-Modi zusammengespielt werden oder ihr greift alternativ zu den Sharkcards.

Als kleines Beispiel aus meiner persönlichen Historie: Ich habe inzwischen rund 2000 Euro in Sharkcards investiert. Dadurch wurden mir die Türen für meinen 'Heideltraut'-Charakter geöffnet und ich konnte mich ohne Eingrenzungen in den verschiedenen Aufgaben bewegen. Ob das der Kauf von neuen Häusern oder Autos ist, bleibt dem Spieler selbst überlassen. Rockstar Games bietet regelmäßige Pflege von GTA Online an und veröffentlicht beinah wöchentlich neue Inhalte. Kürzlich durften Spieler sich den neuen Nero-Wagen für 1,4 Millionen GTA-Dollar kaufen. Rechnet man den Wagen samt komplettes Tuning um, so bleiben beinah 3 Millionen GTA-Dollar beim Auto-Tuner auf dem virtuellen Tresen liegen. Das bedeutet, dass ihr alleine für das Nero-Fahrzeug die Heist-Missionen komplett spielen müsstet.

Neulich wurde das Import/Export-Update in GTA Online eingeführt. Um die kompletten Inhalte nutzen zu können, benötigt ihr umgerechnet um die 25-30 Millionen GTA-Dollar. Alleine der Startschuss, um eine günstige Garage oder ein günstiges Lagerhaus zu erwerben, stellt den Spieler stets vor Problemen und diese greifen dann zu besonderen Mitteln.

Unlock-All in GTA Online

Die so genannten 'Unlock-All'-Angebote finden sich häufig in den Kommentaren meiner Videos wieder. Spieler bieten anderen Spielern für eine bestimmte Summe die Möglichkeit an, einen Account auf eine Summe von mehreren hundert Millionen GTA-Dollar anzuheben. Dadurch haben diese dann die komplette Freiheit. Meistens wird für ein Unlock-All um die 10 Euro verlangt, die schnell über PayPal überwiesen werden. Um einen Unlock-All letztendlich ausführen zu können, nutzt der User ein Modding-Tool. Sie werden von Rockstar Games jedoch stets verwarnt und auch gebannt

Was wäre die Lösung?

Diese Frage möchten wir euch stellen! Würdet ihr euch wünschen, dass die Preise in GTA Online deutlich reduziert werden? Welche Lösung schlagt ihr vor? Nutzt ihr persönlich Unlock-Alls oder kauft ihr Sharkcards? Wir haben eine Umfrage gestartet und sind auf eure Meinung gespannt. Letztendlich kann Rockstar Games den Multiplayer-Dienst GTA Online nur fortführen, wenn die Community bereit ist, die Inhalte auch zu nutzen. Bekannt wurde zudem, dass einst der geplante Story-DLC für GTA 5 auf Eis gelegt wurde, damit sich das Entwicklerteam auf neue Online-Inhalte fokussieren kann. Diese sind für Rockstar anhand der Sharkcards deutlich profitabler. 

Ohne GTA-Dollar funktioniert in GTA Online gar nichts! Der Multiplayer-Modus von GTA 5 und seine Preise stehen häufig in der Kritik

Siehe auch: GTA 5 gta 5 autos gta 5 modding gta online gta online shark card

Seitenauswahl

Infos zu GTA 5

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu GTA 5
GTA 5 - Verkaufszahlen: So beliebt wie seit 2013 nicht mehr GTA 5 wurde im Jahr 2016 so häufig verkauft wie seit dem Release-Jahr 2013 nicht mehr. Dafür sorgten unter anderem die regelmäßigen Updates für GTA Online, aber auch die konkurrenzlose ...
Artikel zu GTA 5
GTA 5 - Erste Screenshots zur Liberty City Mod Ein kleines Team arbeitet daran, Liberty City in GTA 5 zu implementieren. Eine Mod, die die Stadt automatisch aus GTA 4 extrahiert, soll im Frühjahr als Alpha erscheinen. Nun gibt es ...
Von Dennis Werth Unser Team
News zu Ghost Recon Wildlands

Ghost Recon Wildlands - Hier ist Deine Meinung zum Spiel gefragt!

27.02.

Battlefield 1 - Kommt in Kürze ein Zombie-Modus?

27.02.

Horizon Zero Dawn - Pre-Load ab sofort möglich

27.02.

Titanic VR - Kickstarter-Kampagne: Tauchfahrt zur Titanic

27.02.

Horizon Zero Dawn - Fantastische Welten nicht nur im Morgengrauen

27.02.

Nintendo Switch - Stimmungsbild - Kaufen oder nicht?

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!