PLAYNATION NEWS GTA 5

GTA 5 - Rockstar setzt weiterhin auf Third-Person, Gründe für fehlenden Last-Gen-Support

Von Wladislav Sidorov - News vom 17.12.2014, 22:15 Uhr
GTA 5 Screenshot

Rockstar Games wird trotz der implementierten First-Person-Ansicht in den Next-Gen-Versionen von GTA 5 weiterhin auf Third-Person-Spiele setzen. Außerdem erklärte das Studio die Gründe dafür, warum es das Feature nicht für PlayStation 3 und Xbox 360 geben kann.

Eine der mit Abstand coolsten Neuerungen der Next-Gen-Version von GTA 5 dürfte sicherlich die First-Person-Perspektive sein, die exklusiv auf der PS4, der Xbox One und dem PC verfügbar ist - aber nicht nur wegen den dadurch möglichen hocherotischen Sex-Szenen. Trotz der neuen Sicht mag man bei Entwickler Rockstar Games jedoch weiterhin lieber auf Third-Person setzen.

Allerdings möchte man, sofern dies denn möglich ist, auch eine First-Person-Ansicht einbauen - den Spielern werden so persönliche Freiheiten überlassen. Dies wird jedoch definitiv nicht für PlayStation 3 und Xbox 360 passieren, wie im neusten "Asked & Answered"-Special erklärt wurde.

Als Grund führt Rockstar die limitierte Hardware der Last-Gen-Konsolen an - tausende neue Animationen wurden für die First-Person-Perspektive eingeführt und wären auf der letzten Generation nicht möglich, ohne andere technische Aspekte des Spiels zu vernachlässigen.

KOMMENTARE

News & Videos zu GTA 5

GTA 5 GTA 5 - Rockstar Games gibt Hinweise auf neue Schatzsuche GTA 5 GTA 5 - Loggt euch ein und erhaltet 250.000 GTA-Dollar gratis GTA 5 GTA 5 - Neue Event-Woche mit weiteren Spezialrennen gestartet GTA 5 GTA 5 - Smuggler's Week und zahlreiche Rabatte auf Luftfahrzeuge GTA 5 GTA 5 - Cuphead-Mod verwandelt euch in lebendige Comic-Tasse GTA 5 GTA 5 - Alle neuen Fahrzeuge und Flugzeuge im Video Death Stranding Death Stranding - Kojima veröffentlicht mysteriösen Moos-Screenshot Netflix Netflix - Erste Serien und Filme für Juni enthüllt!
News zu YouTube

LESE JETZTYouTube - Keine VideoDays in diesem Jahr