PLAYNATION NEWS GTA 5

GTA 5 - Rockstar Games zum Kampf-System, zur KI und mehr

Von Dustin Martin - News vom 11.07.2013, 12:08 Uhr

Fans von GTA 5 haben in den letzten Tagen so viele neue Infos zu Grand Theft Auto 5 erfahren, wie man es sich von Rockstar Games nur hätte wünschen können. Nun gibt es wieder neu-enthüllte Details zum Open World-Titel.

Rockstar Games gibt immer mehr von GTA 5 preis. Erst kürzlich veröffentlichte man einen Gameplay-Trailer, dann sprach man über Fahrzeugvielfalt und Steuerungs-System. Nun sind neue Infos zu den Autos, den Motorrädern, dem Nahkampf-System, der künstlichen Intelligenz, der Zerstörungsgrad der Spielwelt und vieles mehr bekannt gegeben worden.

So kämpft man in GTA 5

Das Nahkampf-System wurde wie auch das Schuss-System überarbeitet. Die Steuerung wird von Rockstar Games selbst „free flowing“ genannt, zu Deutsch also „frei fließend“. Der Spieler kann seinen Gegner oder jeden anderen auf der Straße oder in Gebäuden nun von allen Steiten anpöbeln. Das Anvisieren wurde abgeschafft.

Was lässt uns Rockstar Games alleskaputt machen?

Der Zerstörungs-Grad in Grand Theft Auto 5 wurde erhöht. Eine weitere Verbesserung ist, dass man seine Waffe im Spielgeschehen stets behalten kann, man verliert sie auch selbst dann nicht, wenn die Munition einmal knapp wird. Des Weiteren soll man beim Schießen ein komplett neues dynamisches Steuerungs-System haben, wie in einem anderen Beitrag bereits erklärt.

Fahrzeugschäden und Taktikmöglichkeiten

Ein jedes Auto oder Motorrad kann zerstört werden. Bevor es jedoch ganz in die Luft geht, gehen erst einmal Kleinteile wie der beispielsweise der Tank kaputt. Dieser läuft dann aus, sodass man entweder nach einer Weile keinen Sprit mehr hat oder diesen Umstand zum Vorteil nutzt: Auf die Gegner zurasen, aus dem Fahrzeug springen und auf eine Explosion hoffen.

Eine Art Abschleppdienst wird euch euer Fahrzeug nach einer Mission wieder zurückbringen, falls ihr jenes nicht in dem Spielabschnitt benötigt beziehungsweise benutzt habt. Welche Kosten dies haben wird und ob man sein Auto oder Motorrad repariert zurückerhält, wurde nicht geklärt.

Die Passanten, Gegner, Freunde und Polizei in GTA 5

Wie schlau sind die Bewohner von Los Santos eigentlich? Rockstar Games spricht hier von einer „deutlich verbesserten“ künstlichen Intelligenz, die GTA 5-Spieler erwarten dürfen. Wie man selbst auch kann der Gegner beispielsweise die Umgebung im Kampf mit einsetzen.

Die Intelligenz ist jedoch nicht bei allen gleich. Wohingegen verschiedenen Straßen-Gangs enthusiastisch auf einen zugegen und einen verfolgen, werden organisierte SWAT-Gruppen deine Spur aufnehmen und dich geschickt einkesseln. Grand Theft Auto 5 erscheint für PlayStation 3 und Xbox 360 am 17.09.2013, einen ersten Gameplay-Trailer seht ihr hier.

Zu Grand Theft Auto 5 von Rockstar Games gibt es neue Infos.

KOMMENTARE

News & Videos zu GTA 5

GTA 5 GTA 5 - Rockstar Games gibt Hinweise auf neue Schatzsuche GTA 5 GTA 5 - Loggt euch ein und erhaltet 250.000 GTA-Dollar gratis GTA 5 GTA 5 - Neue Event-Woche mit weiteren Spezialrennen gestartet GTA 5 GTA 5 - Smuggler's Week und zahlreiche Rabatte auf Luftfahrzeuge GTA 5 GTA 5 - Cuphead-Mod verwandelt euch in lebendige Comic-Tasse GTA 5 GTA 5 - Alle neuen Fahrzeuge und Flugzeuge im Video Call of Duty 2019 Call of Duty 2019 - Modern Warfare 4 könnte 2019 erscheinen Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Das sind die neuen Inhalte von Operation Para Bellum
News zu Fortnite

LESE JETZTFortnite - Alle Challenges der 4. Woche