News vom 09.03.2017 - 12:56 Uhr - Kommentieren (0)
GTA 5 Screenshot

Das allseits bekannte Entwicklerstudio Rockstar Games arbeitet scheinbar mit einem Hackernetzwerk zusammen, um etwaige Sicherheitslücken in ihren Online-Diensten auszumerzen. Insgesamt seien dafür fast 100.000 US-Dollar bezahlt worden. 

Vor wenigen Tagen berichteten wir über die klassischen Fahrzeuge und Stuntrennen, die fortan in GTA 5 zur Verfügung stehen werden. Es gibt immer noch Neuigkeiten zum Vorzeige-Open-World-Titel aus dem Hause Rockstar Games. 

Jüngst kam jedoch eine sehr kuriose Meldung rein, dass Rockstar Games mit einem Hacker-Netzwerk kooperiert. So sollen Vergütungen bezahlt werden, wenn sie potenzielle Sicherheitslücken in ihren Online-Diensten und Netzwerken vernehmen und diese an den Entwickler weiterleiten. Der entsprechende Hinweis geht auf die Webseite hackerone.com zurück. Hier werden Dienstleistungen für diverse Hacker-Anliegen angeobten. Die Webseite wurde von ehemaligen Sicherheits-Experten der Großkonzerne Facebook und Google ins Leben gerufen. 

Insgesamt sollen 155 Meldungen für Lücken im System eingegangen sein. Die Vergütung für solch eine Meldung liegt zwischen 150 US-Dollar bis 500 US-Dollar. So haben sie also circa 90.000 US-Dollar für die Hacker-One-Community bezahlt. Hierzu zählen die Domains lifeinvader.com, patches.rockstargames.com, socialclub.rockstargames.com und sogar rockstargames.com. Die Spiele sind davon jedoch nicht direkt betroffen.

Siehe auch: arbeitet zusammen GTA 5 Hacker Kooperation Online-Dienste Rockstar Games
Link: Hackerone

Seitenauswahl

Infos zu GTA 5

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu GTA 5
GTA 5 - Gunrunning - So teuer werden die nächsten Updates Welche Updates erscheinen als nächstes für GTA 5? Fleißige Nutzer haben in den Spieldateien bereits Preise für kommende Fahrzeuge und Special-Cars ausfindig gemacht.
Artikel zu GTA 5
GTA 5 - Mods - Darf ich sie installieren? FAQ zum Mod-Verbot In GTA 5 sollen wegen der neuesten Schritte gegen Mod-Entwickler seitens Take-Two und Rockstar Games alle Mods verboten sein. Doch stimmt das? Und welche Rechte habe ich als Spieler – ...
Von Ben Brüninghaus Unser Team
News zu Call of Duty 4: Modern Warfare

Call of Duty 4: Modern Warfare - Die Stand-Alone-Version des Remasters kommt jetzt für die PS4

25.06.

PlayNation TV - Mehr Action und tinNendo!

25.06.

PlayNation TV - Mehr Action und was mit tinNendo

25.06.

Broken Age - Ab sofort auch für Xbox One und Windows 10

25.06.

GTA 5 - Keine rechtlichen Schritte mehr gegen Singleplayer-Mods

25.06.

Valve - Neuer SteamVR-Controller erlaubt Nutzung von allen Fingern

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!