News vom 01.11.2016 - 14:27 Uhr - Kommentieren
Google Screenshot

Mit dem Google Pixel XL will der Suchmaschinen-Gigant einen wirksamen iPhone-Konkurrenten auf den Markt bringen. In einer Liste wird nun nachgerechnet, wie hoch die Preise für die Einzelteile des High-End-Smartphones sind – die Produktionskosten.

Vor wenigen Wochen wurde das Google Pixel XL angekündigt. Dabei handelt es sich um das erste Smartphone, das von Google selbst entworfen wurde und nun auf den Markt gekommen ist. Es soll als Konkurrent gegen das Apple iPhone und die Samsung Galaxy-Reihe antreten.

Das Technik-Magazin „IHS iSuppli“ hat nun die Produktionskosten für das Handy berechnet. Es sind die gleichen Redakteure, die auch die Materialkosten von iPhones veröffentlichen. Demnach reiht sich das Google Pixel XL auch beim den gewählten Komponenten in das Preissegment anderer High-End-Smartphones ein.

Rangliste: Nach diesen Games suchten die Deutschen 2015

Google Pixel XL kostet circa 261 Euro

Die Kamera vom Google Pixel XL kostet 17,50 Dollar, der Bildschirm kostet 58 Dollar und der Prozessor 50 Dollar. Insgesamt muss Google bei den Lieferern 285,75 Dollar für ein Exemplar bezahlten, umgerechnet sind das ungefähr 261 Euro. Zum Vergleich: Apple kostet das iPhone 7 circa 267 Euro, Samsung muss für das Galaxy S7 knapp 230 Euro bezahlen.

Nicht in den Produktionskosten enthalten sind die Ausgaben für Werbung, Kundenservice und das Wichtigste: die Entwicklung des Handys. Denn ein essentieller Bestandteil des Google Pixel XL ist nicht die reine Technik, sondern die Android-Version mit dem Google Assistent.

Mehr: Diese Smartphones bekommen das Update auf Android 7.0 Nougat

Seitenauswahl

Infos zu Google

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Google
Google - Die 10 meistgesuchten Spiele 2015 Die Suchmaschine Google hat bekannt gegeben, welche 10 Spiele 2015 hierzulande am meisten gesucht wurden. Nur wenige Überraschungen sind in der Top-Liste enthalten - dafür aber zahlreiche ...
Artikel zu Google
Google - Episches Star Wars Easter Egg - "A long time ago in a galaxy far far away" Die Suchmaschine Google spendiert uns ein absolut episches Easter Egg zu Star Wars. Fans müssen lediglich den Satz "A long time ago in a galaxy far far away" eingeben.
Von Dustin Martin Unser Team
News zu Mass Effect Andromeda

Mass Effect Andromeda - The banging is pretty good, gibt Entwickler zu verstehen

16.01.

Mafu**you - Ein Spiel, das Geld kostet? Frechheit!

16.01.

Mafu**you - Spielekauf: Bitte kostenlos und mit Sahne!

16.01.

Mass Effect Andromeda - 'Der Sex ist verdammt gut', twittert BioWare-Entwickler

16.01.

Nintendo Switch - Keine Lieferengpässe zum Launch

16.01.

Speedruns - AGDQ 2017: Streamer wünscht Zuschauern den Tod

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!