gamescom 2016 Screenshot

gamescom 2016: Ticket-Verkauf gestartet - Neue Eintrittskarte und Preise

02.03.2016 - 12:40

Für die gamescom 2016 gibt es ab sofort die Tickets. Im Vorverkauf sind die Preise der Eintrittskarten um 10 Prozent günstiger. Zudem wurden neue Tickets eingeführt. Wer am Donnerstag und Freitag eine Stunde früher reingelassen werden möchte, kann 29 Euro für seine gamescom-Karte zahlen.

Teilen Tweet Kommentieren

Seit heute ist der Karten-Verkauf der gamescom 2016 gestartet. Die Preise haben sich im Gegensatz zum letzten Jahr nicht stark verändert. Es gibt jedoch einige wichtige Änderungen für alle Besucher der Gaming-Messe in Köln. Unter anderem gibt es eine neue Eintrittskarte und ein gesondertes Dokument für das VRR- und VRS-Ticket.

Dieses Jahr liegen nur acht Wochen zwischen E3 und gamescom. Erfahre hier den Termin der gamescom 2016!

Preise der gamescom-Tickets im Vorverkauf

Anders als noch zur gamescom 2015 können Familientickets jetzt nicht mehr vor Ort gekauft werden, sondern haben ein begrenztes Kontingent im Online-Shop der koelnmesse. Das Pre-Entry-Ticket berechtigt zum Einlass am Donnerstag oder Freitag um 9 Uhr, also eine Stunde vor offiziellem Beginn. Weitere Details dazu haben wir unterhalb für euch.

  • Tagesticket: Do/Fr 12,00 Euro, Sa/So 16,00 Euro
  • Ermäßigt: Do/Fr 7,00 Euro, Sa/So 11,00 Euro
  • 7-11 Jahre: Do/Fr 6,50 Euro, Sa/So 6,50 Euro
  • Pre-Entry: Do/Fr 29,00 Euro
  • Familie: Do/Fr 22,00 Euro, Sa/So 26,00 Euro

Preise der gamescom-Tickets ab dem 01. April 2016

Bis zum 31. März gelten die günstigeren Eintrittspreise, die wir oben aufgelistet haben. Ab dem 01. April gibt es die Tickets nur noch zum normalen Vorverkaufspreis.

  • Tagesticket: Do/Fr 13,50 Euro, Sa/So 18,00 Euro
  • Ermäßigt: Do/Fr 8,00 Euro, Sa/So 12,50 Euro
  • 7-11 Jahre: Do/Fr 7,00 Euro, Sa/So 7,00 Euro
  • Familie: Do/Fr 25,50 Euro, Sa/So 30,00 Euro

Hinweise zu den Eintrittskarten der gamescom 2016

Die Tageskarte berechtigt „zum einmaligen Eintritt auf die Messe; ausschließlich an dem vorgegebenen Tag“.

Mit dem ermäßigten Tagesticket können „Schüler ab 12 Jahre, Studenten, Auszubildende, Rentner, Senioren ab 65 Jahre, Schwerbehinderte, freiwillig Sozialdienstleistende (FSJ/FÖJ)“ auf die Games-Messe.

Als Familie gelten „maximal 5 Personen, davon max. zwei Erwachsene und mind. 1 bis max. 4 Kinder im Alter von 7 bis 11 Jahren“.

Neues Pre-Entry-Ticket mit früherem Einlass zum Gaming-Event

„Erstmals in diesem Jahr erhalten Privatbesucher die Möglichkeit, an zwei Tagen eine Stunde vor dem offiziellen Einlass in die entertainment Hallen zu gelangen und damit eine Stunde früher die neuesten Spiele zu testen“, heißt es in der offiziellen Ankündigung der neuen Eintrittskarte. „Besitzer dieses Tickets erhalten am entsprechenden Publikumstag um 9:00 Uhr, also zusammen mit den Fachbesuchern, Zugang in die entertainment area. Inhaber eines der exklusiven Pre-entry Tickets werden gebeten ausschließlich den Eingang Nord zu nutzen.“

Schon gewusst: Die gamescom 2015 hatte 345.000 Besucher und somit einen neuen Rekord zu verbuchen. Werden es dieses Jahr noch mehr?

Ticket der gamescom gilt auch 2016 als Fahrkarte

Wie schon in den letzten Jahren kann die Eintrittskarte zur Videospiel-Messe auch als Fahrkarte für den VRR- und VRS-Raum genutzt werden. Ab sofort werden die beiden Dokumente jedoch getrennt. „Wer seine Tageskarte für die gamescom 2016 im Ticket-Shop erwirbt, erhält jetzt zwei E-Mails: Die erste enthält die Eintrittskarte, der zweiten E-Mail hängt der Fahrausweis zum Ausdrucken an. Der Fahrausweis ist nur in Kombination mit dem Tagesticket der gamescom gültig“, heißt es.

Hintergrund hierfür ist der neue Online-Shop der gamescom, mit der ihr die Karten ab sofort sogar schneller bekommen sollt als zuvor.

Frische jetzt Dein Games-Wissen auf! Wir zeigen dir:

Geschrieben von Dustin MartinDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

gamescom 2016: Die Zukunft der Spielemessen

Die gamescom 2016 ist - wie in den vorherigen Jahren auch - restlos ausverkauft. Das Event erfreut sich noch immer größter Beliebtheit, aber wie lange noch? Das haben wir uns in der neuesten ...

gamescom 2016: Unsere Eindrücke zu The Last Guardian

The Last Guardian wird in diesem Jahr endlich erscheinen und wir hatten die Gelegenheit uns das Spiel während der gamescom anzusehen. Wie uns der Titel gefiel, wird in unserem Video geklärt.

gamescom 2016: Wir stellen The Legend of Zelda: Breath of the Wild und mehr vor

The Legend of Zelda: Breath of the Wild zählt zu den begehrtesten Spielen der gamescom 2016. Wir haben das Action-Adventure und weitere Spiele aus dem Lineup von Nintendo angespielt, in ...
Noch mehr News anzeigen

Tipps