PLAYNATION NEWS Games

Games - THQ entlässt 240 Angestellte!

Von Marvin Nick - News vom 02.02.2012, 19:43 Uhr

In den letzten Tagen gab es schon Gerüchte über eine mögliche Entlassungswelle bei dem US-amerikanischen Publisher THQ ( playNATION berichtete ) .

Die Gerüchte der letzten Tage sprachen von knapp 170 Entlassungen, eine offizielle Mitteilung der Firma sprach heute von knapp 240 Mitarbeitern, die ihre Kündigung für Ende März 2012 erhalten haben. Als Abfindung zahlt THQ insgesamt eine Summe von knapp acht Millionen US-Dollar aus.

Doch THQ entlässt nicht nur Mitarbeiter, auch das Gehalt des CEO Brian Farrell wird drastisch verkleinert. So verdient er in Zukunft statt 718.500$ "nur" noch 359.259$, was einer Kürzung von 50 Prozent entspricht.

Doch es könnte noch schlimmer kommen: Anscheinend droht dem Publisher auch noch ein Ausschluss aus der US-Börse NASDAQ, sollten die Aktien bis zum 23. Juli nicht an mindestens 10 aufeinanderfolgenden Tagen einen Wert von über 1$ haben.

Somit scheint der traditionsreiche Publisher wohl in größerer finanzieller Not zu stecken als zuerst erwartet und man darf gespannt sein, ob in den nächsten Tagen weitere Konsequenzen getroffen werden.

 

KOMMENTARE

News & Videos zu Games

Games Games - Diese Games erscheinen vom 14. bis 20. Mai 2018 Games Games - Diese Games erscheinen vom 7. bis 13. Mai 2018 Games Games - Diese Games erscheinen vom 30. April bis 06. Mai 2018 Games Games - Diese Games erscheinen vom 23. bis 29. April 2018 Games Games - Launch-Trailer zu Forgotton Anne veröffentlicht Games Games - Overcooked erscheint für die Nintendo Switch Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty 2019 Call of Duty 2019 - Modern Warfare 4 könnte 2019 erscheinen
News zu Call of Duty: Black Ops 4

LESE JETZTCall of Duty: Black Ops 4 - Verabschiedet sich Activision vom Season Pass?