PLAYNATION NEWS Games

Games - This War of Mine zeigt Krieg von einer anderen Seite

Von - News vom 03.09.2014, 18:50 Uhr
Games Screenshot

Ein Spiel, welches sich thematisch um Krieg dreht, ist nichts Neues und gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Doch ein Spiel, welches das Leiden der Zivilisten in den Vordergrund rückt, das ist anders. Das ist erschreckend und zeigt Krieg von einer anderen Seite. Entwickelt von 11 bit studios bedient sich This War of Mine genau dieser Thematik und ähnelt von der Mechanik sogar DayZ.

Normalerweise sehen wir uns bei Kriegsspielen - wie Counter Strike oder Battlefield - in der Rolle eines Soldaten einer Armee oder Einsatztruppe. This War of Mine stellt diese Regel auf den Kopf und geht in eine völlig andere Richtung. Denn bei diesem Titel wird der Fokus auf die Opfer, auf die Zivilisten des Krieges gelegt. Entwickelt von 11 bit studios, einem in Polen ansässigen Entwicklerstudio, welches bereits für Anomaly: Warzone Earth verantwortlich war, ist der neue Titel beklemmend und allzu real.

"Es ist das erste Mal, dass mir die Jungs erlaubt haben, es so zu machen, wie ich es möchte", so der Art Director Przemyslaw Marszal. "Okay, das war ein Witz, aber es ist das erste Spiel, bei dem wir uns entschieden haben 'Okay. Wir werden etwas völlig anderes versuchen, etwas extrem anderes. So gut es geht in die entgegengesetzte Richtung gehen."

This War of Mine ist dunkel. In jeder Art und Weise. Es wirkt erdrückend, fast klaustrophobisch, und wenn es Farbe gibt, dann nur Rot - die Farbe von Blut. Auch wenn das Spiel kein politisches Statement beinhalte, so gibt es doch eine Message. Nämlich, dass Krieg niemals lustig ist. Es ist auch nicht heldenhaft. Krieg ist die wahrgewordene Hölle.

"Wir wollen mit unserem Game kein politisches Statement darlegen. Sogar wenn wir über die derzeitige Situation [in Ost-Europa] nachdenken, ich denke, dass ich für die gesamte Firma sprechen kann, dass wir an uns und unsere Familien hier denken. Ich möchte einfach, dass unser Land sicher bleibt", erklärte Senior Writer Pawel Miechowski.

Um die Personen im Spiel so realistisch wie möglich zu machen, hat sich 11 bit studios einer Technologie aus dem Hause ReconstructMe bedient, einem Echtzeit-Scanning-System, welches speziell für Kinect entwickelt wurde. Eine einfache Methode, die Zeit und Budget spart. Die Entwickler haben dafür Personen eingeladen, die im Spiel sein wollten und auch sich selbst als Modelle verwendet. Dabei wurde nicht einmal viel Wert auf ein bestimmtes Aussehen gelegt, lediglich Rucksäcke, Mützen u.a. wurden den Personen aufgesetzt.

Die Spielmechanik erinnert zudem an DayZ. Denn wenn es um Zivilisten im Krieg geht, ist es wichtig mit dem auszukommen, was man hat oder sich neue Dinge zu suchen und herzustellen. So kann man unter anderem Wodka destillieren, Betten bauen und Menschen opfern, um andere zu retten.

This War of Mine ist bereits über die hauseigene Website der Spieleschmiede vorbestellbar und soll noch in diesem Jahr seinen Release feiern.

KOMMENTARE

News & Videos zu Games

Games Games - Diese Games erscheinen vom 14. bis 20. Mai 2018 Games Games - Diese Games erscheinen vom 7. bis 13. Mai 2018 Games Games - Diese Games erscheinen vom 30. April bis 06. Mai 2018 Games Games - Diese Games erscheinen vom 23. bis 29. April 2018 Games Games - Launch-Trailer zu Forgotton Anne veröffentlicht Games Games - Overcooked erscheint für die Nintendo Switch GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake