PLAYNATION NEWS Games

Games - PC Gaming hat eine unglaubliche Zukunft

Von Dustin Martin - News vom 12.04.2014, 11:06 Uhr
Games Screenshot

Das PC Gaming hat eine unglaubliche Zukunft – meint Chris Roberts, der Erfinder der Space-Combat-Simulationen. Auf einer Talkrunde auf der PAX East 2014 befassten sich noch weitere Videospiel-Veteranen mit dem PC Gaming, wie es sich im Laufe der Jahre entwickelte und noch entwickeln wird.

Palmer Lucky, Matt Higby, Chris Roberts und Tom Petersen haben eines gemeinsam: Sie gestalteten und gestalten auch heute noch das PC Gaming maßgeblich mit. Lucky ist der Gründer von Oculus VR, Higby hat die Entwicklung von PlanetSide 2 geleitet, Roberts hat in den frühen Jahren der Videospiel-Geschichte ein neues Genre geschaffen und Petersen vertritt Nvidia nach außen hin.

Am Nachmittag in Boston, in Deutschland in der letzten Nacht, haben sich diese vier Gaming-Experten mit einem Thema beschäftigt, das man in den letzten Jahren für tot erklärte und komischerweise immer noch lebt: PC Gaming. Um das Ende vorwegzunehmen: Das PC Gaming ist keine große Sache mehr – es ist die größte von allen.

Auch wenn sich jeder darin einig war, dass man den PC keinesfalls abzuschreiben habe – die Mobile Games wurden noch nicht einmal besonders erwähnt –, gab es dennoch unterschiedliche Meinungen, wie die Zukunft denn nun aussehe. Verwunderlich ist dies ganz und gar nicht, schließlich saßen dort mehrere Generationen an Spielern an einem Tisch.

Was das PC Gaming in Zukunft prägen werde

Wird Cloud Gaming den PC zukünftig wesentlich stärken, fragte der Moderator, Chefredakteur des US-Magazins „PC Gamer“ Evan Lahti. Tom Petersen von Nvidia antwortete mit einem ganz klaren Ja, immerhin arbeitet der Grafikkarten-Hersteller an einer eigenen Cloud-Gaming-Technologie.

Chris Roberts hingegen sehe die Zukunft nicht im Cloud Gaming, sondern im Remote Streaming. Er arbeitet seit den 1980er Jahren in der PC-Gaming-Branche und entwickelt auch heute noch Spiele für die Plattform, derzeit ist es Star Citizen. Bald werde die störende Latenz, die das Remote Streaming für Spiele noch unbenutzbar macht, auf ein Angenehmes gesunken sein.

Über Raubkopien und Hardware-Optimierungen – die Schattenseiten des PC Gamings

Das größte Problem an der Entwicklung von PC-Spielen ist auch des PCs größter Vorteil: die nahezu unendlichen Möglichkeiten, das System mit Hardware und Software zusammenzustellen. So antwortete der PlanetSide-2-Macher Matt Higby auf die Frage, was denn die Schattenseiten des PC Gaming seien. Ein Spiel so auszurichten, dass jeder das beste Erlebnis hat, das sei es.

Er spricht dabei auch noch ein weiteres Thema an, das in diesem Zusammenhang von vielen Studios und Publishern als Totschlagargument genutzt wird: die Raubkopie-Szene. Umso mehr Crowdfunding-Projekte und einfache Wege, ein Spiel digital zu kaufen, es gibt, umso weniger werde raubkopiert, sagt Higby. Das muss man heutzutage verstanden haben.

KOMMENTARE

News & Videos zu Games

Games Games - Diese Games erscheinen vom 14. bis 20. Mai 2018 Games Games - Diese Games erscheinen vom 7. bis 13. Mai 2018 Games Games - Diese Games erscheinen vom 30. April bis 06. Mai 2018 Games Games - Diese Games erscheinen vom 23. bis 29. April 2018 Games Games - Launch-Trailer zu Forgotton Anne veröffentlicht Games Games - Overcooked erscheint für die Nintendo Switch GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake