PLAYNATION NEWS Games

Games - Medal of Honor enttäuscht, FIFA 13 hebt ab!

Von Dennis Werth - News vom 31.10.2012, 11:15 Uhr
Games Screenshot

Publisher Electronic Arts veröffentlicht die neusten Geschäftszahlen für das dritte Quartal und nennt interesse Details zum Vertrieb. Das Unternehmen ist nicht zufrieden, was die Wertungen von Medal of Honor: Warfighter betrifft. Wirft man einen Blick auf Metacritic, so erhält die Xbox 360-Version des Shooters ausschließlich 51 von 100 Punkten. Frank Gibeau erklärt deshalb in einer Telefonkonferenz, dass das Spiel nicht in die Spieleregale wandern sollte, sondern sein Publikum finden wird. Passend dazu wird im Weihnachtsgeschäft das Marketing nochmals angehoben.

Der EA-Chef betont deshalb, dass der Umsatz im dritten Quartel aufgrund von Medal of Honor: Warfighter und dem fehlenden NBA Live geringer ausfällt. Dafür holt Battlefield 3 seinen Schwestertitel aus der Patsche. Rund 17 Millionen Mal wurde der Baller-Spaß erworben. Inzwischen sind 2,1 Millionen Premium-Mitglieder unterwegs. Vor rund drei Monaten kämpften noch 1,3 Millionen virtuelle Soldaten mit exklusiven Vorteilen an der Front.

Auch FIFA 13 erobert im Sturm den Handel. Nach vier Wochen wurden 7,4 Millionen Exemplare verkauft. Rund 2,5 Millionen Spieler nutzen FIFA Ultimate Team. Vergleicht man dies mit dem Vorjahr, so wurde ein Anstieg von 34 Prozent gemessen.

FIFA 13 sorgt für einen enormen Umsatz bei EA

KOMMENTARE

News & Videos zu Games

Games Games - Diese Games erscheinen vom 14. bis 20. Mai 2018 Games Games - Diese Games erscheinen vom 7. bis 13. Mai 2018 Games Games - Diese Games erscheinen vom 30. April bis 06. Mai 2018 Games Games - Diese Games erscheinen vom 23. bis 29. April 2018 Games Games - Launch-Trailer zu Forgotton Anne veröffentlicht Games Games - Overcooked erscheint für die Nintendo Switch GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake