PLAYNATION NEWS Games

Games - John Smedley beendet sein Projekt 'Hero's Song'

Von Pierre Magel - News vom 27.12.2016, 13:15 Uhr
Games Screenshot

Früher galt John Smedley, ehemals Chef des Entwicklerstudio Sony Online Entertainment, als erfahrener Entwickler, der zwar durchaus kontroverse Aussagen tätigte, stets aber einen Erfolg erzielen konnte. Diese Zeiten scheinen vorbei: Sein Projekt 'Hero's Song' wird eingestellt.

Auf Kickstarter gescheitert und nun leider auch endgültig dem Ende geweiht: Hero's Song vom Entwicklerstudio Pixelmage Games wird nicht weiter entwickelt - das gab Gründer und Genre-Veteran John Smedley offiziell bekannt. Man habe immer das Ziel gehabt, endlich das Spiel zu entwickeln, wovon das Team gemeinsam immer träumte. Dank Steam Early Access, einigen Sponsoren und der Community kam dieses Vorhaben auch sehr weit, verkaufte sich via Steam aber dann nicht so gut, dass eine Fortsetzung in irgendeiner Weise sinvoll wäre.

Jeder, der Geld in das Spiel investiert hat, kann jederzeit eine Rückerstattung in Anspruch nehmen - entweder über Steam direkt oder per E-Mail. Smedley bedankt sich für das aufregende Jahr und betont noch einmal, wie schwer diese Entscheidung wirklich war. Was nun mit den Entwicklern und Smedley selbst in Zukunft passiert, ist unklar. Überraschend kommt das Ende jedoch nicht - schon früh im Dezember zeichnete sich der Misserfolg ab.

News & Videos zu Games

Games Games - Was sich Spieler am meisten wünschen Games Games - Die aktuellen Blitzangebote und Schnäppchen Games Games - Wie ihr an Spiele kommt, die es nur in Japan gibt Games Games - Trashig wie eh und je: Night Trap im neuen Video Games Games - Overcooked erscheint für die Nintendo Switch Games Games - Telltale Games stellt drei neue Spiele vor Dragon Ball FighterZ Dragon Ball FighterZ - Zweite Open Beta angekündigt Assassin's Creed: Origins Assassin's Creed: Origins - Termin für DLC "Die Verborgenen" und den Lehrmodus bekannt
News zu PUBG

LESE JETZTPUBG - Performance-Verbesserungen und Bugfixes im neuen PC-Update

KOMMENTARE