Games Screenshot

Games: BioWare zeigte neue IP auf der GDC, aber niemand realisierte es

22.03.2016 - 12:58

Das Oberhaupt des allseits bekannten Entwicklerstudios BioWare, Alistair McNally, hat sich offenbar auf der GDC einen Scherz erlaubt. Er präsentierte ganz beiläufig eine neue IP, doch niemand hat es bemerkt. 

Teilen Tweet Kommentieren

In den vergangenen Tagen fand die Game Developers Conference in San Francisco statt, auf der Entwickler und Publisher zusammenkommen, um sich über Neuerungen aus der Videospielindustrie auszutauschen. Das Oberhaupt von BioWare hielt es aber nicht für nötig, sich zu den Neuerungen der neuen hauseigenen IP mitzuteilen. Deswegen trug er witzigerweise ein T-Shirt, das eine Referenz zur neuen IP innehielt, doch niemand hat es so wirklich realisiert. 

Unbekannt ist, ob das T-Shirt nun ein Logo oder den Namen des Spiels bereithielt oder möglicherweise sogar beides. Nun gab er den entsprechenden Hinweis über sein Twitter-Profil. 

'Es war sehr lustig über die GDC2016 zu laufen in einem T-Shirt mit unserer neuen IP darauf, was wohl niemanden auffiel.'

Doch es geht noch weiter, die Fachpresse und Besucher der GDC haben nun begonnen ein Foto dieses T-Shirts zu suchen, doch offenbar gibt es von diesem Shirt keine Fotos. Laut Aussagen der GDC war McNally auf keinem Diskussionsforum mit besagter Kluft. 

Die neue IP wurde bereits im September 2012 angekündigt und wird von den Studios in Edmonton entwickelt. Zu dieser Zeit machte BioWare deutlich, dass das Spiel von Grund auf für 'neue Spiele-Technologie' entwickelt würde. BioWares Casey Hudson sprach sich auf der PAX East 2013 dahingehend aus, dass man hoffe, die neue IP könne die Tragweite des Mass Effect-Universums annehmen. In Planung ist hier eine fiktionale Welt, die bisher gänzlich unbekannt ist.

Mass Effect Andromeda: Release verschoben?

Der Release des neuen Mass Effect-Ablegers wurde verschoben. Mass Effect Andromeda ist nunmehr auf 2017 datiert. Wir haben alle wichtigen Informationen für euch zusammengetragen.

 

Gesehen auf: PC Gamer Quelle: Twitter
Geschrieben von Ben BrüninghausDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Games: Destiny 2 könnte endlich auch PC-Spieler erreichen

Neidisch schauen PC-Spieler seit geraumer Zeit auf Besitzer einer PlayStation oder Xbox - aktuell ist Destiny aus dem Hause Bungie nur für die Konsolen verfügbar. Mut machen kann hier jedoch ...

Games: 7 angekündigte Spiele, die niemals erscheinen werden

Ein einmaliger Einblick in die Videospiel-Geschichte: Welche Games wurden von den großen Spielemachern angekündigt, sind aber niemals erschienen – und wieso wurde die Entwicklung ...

Games: Erstmals Betreiber von Gaming-Glücksspielseiten angeklagt

In Großbritannien wurden die Betreiber einer Seite für Wetten und Glücksspiele in FIFA 16 strafrechtlich angeklagt. Ihnen wird vorgeworfen, gegen das Gambling-Gesetz verstoßen, die Seite ...
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps