PLAYNATION NEWS Game of Thrones

Game of Thrones - Maisie Williams weiß bereits wie die Serie enden wird

Von Patrik Hasberg - News vom 22.02.2018, 14:10 Uhr
Game of Thrones Screenshot

Maisie Williams verriet in einem aktuellen Interview, dass sie das Drehbuch der letzten Episode von Game of Thrones bereits gelesen habe. An das Gerücht von mehreren verschiedenen produzierten Enden glaubt die Schauspielerin hingegen nicht.

Im kommenden Jahr soll die achte und letzte Staffel der erfolgreichen TV-Serie Game of Thrones starten. Bisher sind die Dreharbeiten offensichtlich recht reibungslos verlaufen und die finale Season ist bereits zur Hälfte abgedreht.

Schauspielerin kennt das Ende bereits

Trotzdem müssen sich Fans noch mindestens ein Jahr gedulden, ehe sie erfahren wie die Serie enden wird. Schauspielerin Maisie Williams, die in Game of Thrones Arya Stark verkörpert, behauptete nun in einem aktuellen Gespräch mit Jimmy Kimmel, dass sie das Drehbuch für die letzte Episode bereits gelesen habe. Daraufhin wollte der Moderator wissen, ob das Gerücht wahr sei, dass HBO zum Schutz vor Spoilern mehrere Enden drehen lässt und selbst die Darsteller nicht wissen wie Game of Thrones enden wird.

Wie wird Game of Thrones enden? Maisie Williams kennt offenbar die Antwort.

Glaubt nicht an mehrere Enden

Williams klang allerdings recht sicher und fügte hinzu, dass sie nicht glaubt, dass HBO so viele verschiedene Enden produzieren kann. HBO-Präsident Casey Bloys erklärte im September 2017, dass mehrere Enden gedreht werden würden, obwohl sich Pläne ändern können. "Ich kenne das Ende von Game of Thrones, sie werden mehrere Versionen drehen, damit niemand wirklich weiß, was passiert", so Bloys.

"Ich weiß - ich kenne das Ende von Game of Thrones" sagte Williams und erinnerte sich, dass sie das Skript im Bett gelesen hatte. "Es ist einfach surreal, um ehrlich zu sein; so lange ein Teil der Serie zu sein und dann zu erfahren wie es enden wird. Jeder wartet auf diesen Moment und dann liest du es, und es ist einfach unglaublich."

Anschließend verriet die Schauspielerin, dass auch ihre Mutter das Ende kennt, da sie ihr die Drehbücher geschickt hat.

Finale wird für sich stehen, kein Verweis auf Spin-off

HBO-Chef Casey Bloys hat innerhalb eines Interviews betont, dass das Finale der kommenden 8. Game of Thrones-Staffel nicht als Teaser für mögliche Spin-offs herhalten wird. Es solle das Finale der größten TV-Serie aller Zeiten darstellen. Alle Infos dazu findet ihr hier:

Game of Thrones Game of Thrones Finale wird für sich stehen, kein Verweis auf Spin-off

Peter Dinklage spricht sich für das Ende der Serie aus

Peter Dinklage hat sich in dem besagten Gespräch mit Variety für ein Ende der Serie ausgesprochen:

"Es ist Zeit. In Bezug auf die Geschichte, nicht nur für alle unsere Leben. Es ist der perfekte Zeitpunkt, es zu beenden. Es ist bittersüß, wenn die Zeit gekommen ist, weiterzugehen. Das ist immer die traurige Seite unseres Geschäfts, denn man bekommt eine Menge großartiger Leute für kurze Zeit und dann muss man weitermachen und das ist immer herzzerreißend."

Maisie Williams verrät Sendetermin der 8. Staffel

In einem Interview hat Maisie Williams, die in der Serie Game of Thrones Arya Stark spielt, offensichtlich den konkreten Starttermin der ersten Episode der achten Staffel ausgeplaudert. Alle Infos dazu findet ihr hier:

Game of Thrones Game of Thrones Maisie Williams verrät ersten Sendetermin der 8. Staffel

KOMMENTARE

News & Videos zu Game of Thrones

Game of Thrones Game of Thrones - Laut Emilia Clarke werden wegen möglicher Spoiler mehrere Enden gedreht Game of Thrones Game of Thrones - Der Berg wird zum stärksten Mann der Welt Game of Thrones Game of Thrones - Vorgeschichte Feuer und Blut erscheint noch 2018 Game of Thrones Game of Thrones - So lange dauerte der Dreh der Endschlacht der 8. Staffel Game of Thrones Game of Thrones - Ein Youtuber hat gezählt: So viele Tode gibt es insgesamt zu beklagen Game of Thrones Game of Thrones - WoW-Passion: Dieser GoT-Star bekundet seine Liebe zu WoW Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Kein Season Pass für den Multiplayer, dafür Gratis-Maps
News zu Battlefield V

LESE JETZTBattlefield V - Zweiter Weltkrieg als Setting bestätigt