PLAYNATION NEWS Game of Thrones

Game of Thrones - Der Abschied naht: "Wir müssen von den Drogen loskommen"

Von Lucas Grunwitz - News vom 22.02.2017, 17:38 Uhr
Game of Thrones Screenshot

Die Serie Game of Thrones, basierend auf der Geschichte „A Song of Ice and Fire“ von Autor George R. R. Martin, nähert sich ihrem Ende. Nicht nur die Zuschauer müssen sich mit dem drohenden Abschied abfinden – auch die Schauspieler finden deutliche Worte, die gewisse Emotionen mit sich tragen.

Kaum zu glauben, aber wahr: „Das Lied von Eis und Feuer“ (im Englischen „A Song of Ice and Fire“) von Autor George R. R. Martin ging bereits im Jahr 1996 an den Start und umfasst seit 2011 im englischen Original stolze fünf Bände. 2011 war auch das Jahr, in welchem die erste Staffel der Kultserie Game of Thrones erschienen ist, die seitdem von HBO produziert und ausgestrahlt wird.

Game of Thrones Game of Thrones Wissenschaftlich belegt: Todesrate ist realistisch

Spätestens seit dem Beginn der Serie entwickelte sich Game of Thrones zu einem internationalen Phänomen und thematisierte die Inhalte der Buchserie in sechs Staffeln und insgesamt 60 Episoden. Bereits seit einiger Zeit ist jedoch klar: Es wird nur noch zwei weitere Staffel der Serie geben, bis endgültig Schluss ist und Fans Abschied nehmen müssen. Staffel 8 könnte die Serie also bereits im kommenden Jahr abschließen.

Schauspieler mindestens genauso betroffen

Manchmal vergisst man jedoch, dass hinter den Darstellern der einzelnen Charaktere auch echte Menschen stecken – die stellen in einem kürzlich veröffentlichten Interview klar, dass auch sie mit dem drohenden Abschied (emotional) zu kämpfen haben. Liam Cunningham beispielsweise, der in der Serie Ritter Ser Davos Seaworth darstellt, vergleicht die Teilnahme an der Serie und den Dreharbeiten sogar mit Drogen:

"You’ve yet to see the work we’ve done on Season 7. You guys have two more, we have one more, we’re one ahead of you — and we’re now in the position where it must be like trying to get off drugs. We’re easing ourselves off drugs gently, and the drug is this show."

Der britische Schauspieler Alfie Allen hingegen bringt womöglich etwas mehr Emotionen zum Ausdruck und bedauert, dass der Cast zukünftig nicht mehr so viel miteinander zu tun haben wird:

Game of Thrones Game of Thrones 3D-Drucker am Limit: Russische Firma baut Winterfell 1:1 nach

"In terms of the pace of it, it’s been pretty much the same, but there’s definitely a feeling of… 'it’s coming to an end. It’s kind of crazy. It’s sad for us, because we’re not going to get to hang out as much."

Nichtsdestotrotz dürfen sich Fans der Serie auf zwei weitere Staffeln freuen, wenngleich diese von kürzerer Länge sein werden – die siebte Staffel soll angeblich aus sieben weiteren Episoden bestehen, während die letzte Season die Geschichte mit sechs weiteren Folgen zu Ende bringen soll. Im Sommer dieses Jahres soll die siebte Staffel von Game of Thrones an den Start gehen. Weitere Aussagen der Darsteller findet ihr im unten verlinkten Interview.

 

KOMMENTARE

News & Videos zu Game of Thrones

Game of Thrones Game of Thrones - Laut Emilia Clarke werden wegen möglicher Spoiler mehrere Enden gedreht Game of Thrones Game of Thrones - Der Berg wird zum stärksten Mann der Welt Game of Thrones Game of Thrones - Vorgeschichte Feuer und Blut erscheint noch 2018 Game of Thrones Game of Thrones - So lange dauerte der Dreh der Endschlacht der 8. Staffel Game of Thrones Game of Thrones - Ein Youtuber hat gezählt: So viele Tode gibt es insgesamt zu beklagen Game of Thrones Game of Thrones - WoW-Passion: Dieser GoT-Star bekundet seine Liebe zu WoW Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht YouTube YouTube - VideoDays 2018 in Berlin und Köln fallen aus
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Neuer Teil wird über Koop-Modus verfügen