Friday the 13th: The Game Screenshot

Friday the 13th: The Game: Release auf 2017 verschoben, Singleplayer enthüllt

14.10.2016 - 10:09

Der Horrortitel Friday the 13th bekommt eine Singleplayer-Kampagne. Dafür verschoben die Entwickler den Release auf Anfang 2017.

Teilen Tweet Kommentieren

Bislang war Friday the 13th als ausschließlicher Multiplayer-Titel mit optionalem Offline-Modus geplant gewesen. Jetzt haben die Entwickler bekannt gegeben, dass ein Singleplayer in Arbeit ist.

Der ursprünglich geplante Releasetermin von Friday the 13th im Herbst diesen Jahres wird nicht mehr erfolgen. Man habe sich Anfang 2017 für die Veröffentlichung als neues Ziel gesetzt.

Anschauen: Der Gameplay-Trailer zu Friday the 13th!

Singleplayer mit Geschichte?

Zunächst wird es jedoch nur den Multiplayer-Modus mit dem berühmt-berüchtigten Tommy Jarvis sowie drei Maps geben. Der Singleplayer soll im Sommer nachgereicht werden.

Unklar ist, was genau uns im Singleplayer-Modus erwarten wird. Kickstarter-Unterstützer hoffen auf eine vollwertige und spannende Geschichte.

Krass: So brutal wird Friday the 13th!

Geschrieben von Wladislav SidorovDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Friday the 13th: The Game: Jasons Mutter als Killer? Entwickler äußert sich zu Fan-Wünschen

Könnte Friday the 13th: The Game mit Pamela Voorhees einen zweiten Killer bekommen? Dieser Frage vieler Fans stellte sich Wes Keltner von Gun Media nun in einem Post im offiziellen ...

Friday the 13th: The Game: Release auf 2017 verschoben, Singleplayer enthüllt

Der Horrortitel Friday the 13th bekommt eine Singleplayer-Kampagne. Dafür verschoben die Entwickler den Release auf Anfang 2017.

Friday the 13th: The Game: Concept Arts bringen Abwechslung für Jason und seine Opfer

Im Rahmen eines Updates zum Entwicklungsprozess von Friday the 13th: The Game, veröffentlichte Gun Media mehrere Concept Arts und Informationen zu den neuen Betreuern von Camp Crystal Lake. ...
Noch mehr News anzeigen

Tipps