News vom 03.08.2017 - 15:00 Uhr - Kommentieren (0)
Friday the 13th: The Game Screenshot

Wie Gun Media-Chef Wes Keltner in einem Interview nun bekannt gegeben hat, wurde der asymmetrische Horror-Titel Friday the 13th: The Game seit Release im Mai 1,8 Millionen Mal verkauft. Anlässlich dieser Zahlen spricht Keltner auch über die Zukunft des Multiplayer-Games.

Trotz der diversen Startschwierigkeiten hat das Horrorspiel Friday the 13th: The Game mit 1,8 Millionen verkauften Einheiten in den letzten beiden Monaten eine beträchtliche Menge an Spielern für sich gewinnen können. Wes Keltner, Gründer und Chef des verantwortlichen Publishers Gun Media, spricht deshalb außerordentlich optimistisch über die Zukunft des Titels und verspricht, dass die Entwickler von IllFonic mit einer positiven und hochmotivierten Einstellung weiterhin an Friday the 13th: The Game arbeiten werden:

“ Es waren lange zwei Monate für unser Team hier bei Gun (Media) und für Illfonic. Wir haben von Beginn an eine unfassbar unterstützende und hingebungsvolle Community, und obwohl die Dinge dabei nicht vollständig reibungslos abgelaufen sind, sind wir zuversichtlich und blicken optimistisch nach vorn.“

Zudem spricht Keltner von einem vergrößerten Team, das neben weiteren Verbesserungen für das Spiel, auch an neuen Inhalten arbeitet. Demnach können wir uns in nächster Zeit auf weitere Kills für Jason, zusätzliche Handlungsmöglichkeiten und selbstverständlich auch auf die bereits angekündigte Singleplayer-Kampagne freuen. 

Siehe auch: friday the 13th Illfonic Verkaufszahlen
Quelle: Gamespot

Seitenauswahl

Infos zu Friday the 13th: The Game

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Friday the 13th: The Game
Friday the 13th: The Game - Soundtrack bald als Schallplatte erhältlich Dank Waxwork Records können Fans von Friday the 13th: The Game bald auch den kompletten Soundtrack des Spiels als Vinyl-Schallplatte erwerben.
Artikel zu Friday the 13th: The Game
Friday the 13th: The Game - Neue Map und Pamela als Killer? Tweet sorgt für Verwirrung Ein freudiger Tweet von Gun Media an Orange is the New Black sorgte nun für Gerüchte, dass das Litchfield-Gefängnis als neue Map geplant sei. Außerdem schien es, als sei Pamela Voorhees als ...
Von Cynthia Weißflog Unser Team
News zu Age of Empires 4

Age of Empires 4 - Steht eine Ankündigung auf der gamescom an?

23.08.

God's Trigger - Trailer zum Top-Down-Shooter

23.08.

SNES Mini - Voraussichtlich kein Verkauf in Québec

23.08.

DC - Verrückt: "Joker"-Origins-Film in Planung

23.08.

Bethesda - Release-Termine der VR-Umsetzungen von Doom, Skyrim und Fallout 4 datiert

23.08.

The Elder Scrolls V: Skyrim - In VR mit Magie und Schwert gegen die Feinde

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!