PLAYNATION NEWS Flappy Bird

Flappy Bird - Wieso der Entwickler Flappy Bird aus dem Store nahm

Von Sascha Scheuß - News vom 12.02.2014, 14:41 Uhr
Flappy Bird Screenshot

Der Entwickler von Flappy Bird nimmt seinen Erfolgstitel aus dem Sortiment und verzichtet auf eine Menge Geld. Jetzt redet er darüber, wieso er sein Spiel aus allen Stores entfernt hat.

Diesen Hype hätte sich so manch ein Entwickler sicherlich gewünscht – Flappy Bird war das Gesprächsthema Nummer eins und hatte Freunde und Feinde. Aber Moment mal, Flappy Bird „war“ die Nummer eins? Richtig, denn der vietnamesische Entwickler Nguyen Ha Dong nahm die App mit dem kleinen Vogel aus dem Sortiment aller App-Stores. Aber wieso tat er dies, wenn er durch die Werbung doch eine Menge Geld verdient hat und noch hätte verdienen können? Der Titel war immerhin auf über 50.000.000 Smartphones heruntergeladen worden und wird fleißig weitergespielt.

In einem Interview gegenüber forbes.com gab er an, er hätte den Titel aufgrund des hohen Suchtpotenzials entfernt. Wie bitte? Ursprünglich war es geplant, dass man Flappy Bird für zwischendurch spielt, wobei es beim Großteil der User aber nicht geblieben ist. Er bekam sogar Drohmails von Spielern, die sich über die App so aufgeregt haben, dass sie ihr Smartphone zerstört haben. Dieser Trubel um sein Spiel war nicht geplant und er will in Zukunft als ganz normaler Game-Designer behandelt werden und seinen Weg weitergehen – ohne Flappy Bird.

KOMMENTARE

News & Videos zu Flappy Bird

Flappy Bird Flappy Bird - Ab sofort wieder erhältlich! Flappy Bird Flappy Bird - Tappy Chicken - Neuer Klon in Unreal Engine 4 entwickelt Flappy Bird Flappy Bird - Comeback im August mit Multiplayer-Modus Flappy Bird Flappy Bird - Ab sofort für den PC zu kaufen Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty 2019 Call of Duty 2019 - Modern Warfare 4 könnte 2019 erscheinen
News zu Call of Duty: Black Ops 4

LESE JETZTCall of Duty: Black Ops 4 - Verabschiedet sich Activision vom Season Pass?